Die Steeltoyz Ballstretcher Ratgeber

Als Faustformel kann man sagen: Je dünner die Wandstärke, desto geringer ist der Tragekomfort mit zunehmendem Gewicht, da es mit der unteren „Innenkante“ und der unteren Stirnseite auf Hodensack und Hoden drückt.

Ratgeber
BallstretcherRatgeber für Ballstretcher

 

Ballstretcher werden zu unterschiedlichen Zwecken gekauft:

  • Bei der Selbstbefriedigung
  • Beim Sex bieten diese eine höhere Stimulation der Hoden.
  • Zur Hodensackdehnung und Hodenverlängerung.

Der Tragekomfort ist immer ein Produkt von drei Faktoren:

  • Das Gewicht des Ballstretchers
  • Der Innendurchmesser des Ballstretchers
  • Die Wandstärke des Ballstretchers


Der richtige Innendurchmesser

Der Innendurchmesser ist der wohl wichtigste Indikator beim Kauf eines Stretchers. Sitzt der Hodenring zu eng, kann er nicht ohne Schmerzen getragen werden. Ist der Hodenring zu weit, sitzt er nicht angenehm und kann im schlimmsten Fall über den Hodensack hinweg rutschen. Somit kann es passieren, dass ein Hoden oder sogar beide durch den Hodenring hindurchgedrückt werden. Ein äußerst schmerzhaftes Prozedere, welches wir keinem unserer Kunden wünschen.

Ein zu enger Hodenring kann darüber hinaus die Durchblutung nachhaltig beeinflussen und stauen. Ein guter Indikator ist die Farbe des umliegenden Gewebes. Färbt sich die Haut um den Hodenring dunkel, beeinträchtigt dieser die Blutzirkulation. In diesem Fall sollte der sofort gelöst werden. Zum einen entsteht ein immer stärker werdender Schmerz, zum anderen kann es auf Dauer zu spürbaren Schäden am umliegenden Gewebe kommen.

Aus diesem Grund solltest Du vor dem Kaufen den passenden Innendurchmesser Deines Hodenrings finden. Hierzu gibt es mehrere Mess-Methoden. Wir raten Dir grundsätzlich mindestens zwei dieser Methoden zu verwenden, um Messfehler und falsche Ergebnisse zu vermeiden. Führe alle Messungen nur in einer warmen Umgebung durch. Wir empfehlen die Messungen stets nach einer langen Dusche oder einem Aufenthalt in der Badewanne durchzuführen.

 Ballstretcher Größe messen

 

Richtige Größe für einen Ballstretcher finden

Nehme nun Deinen Hodensack in die Hand und ziehe diesen sanft nach unten. Lege nun eine dicke Schnur, ein Maßband oder einen Schnürsenkel um den dünnsten Bereich oberhalb der Hoden.

Lege das Band so locker an, dass Du auch noch Deinen kleinen Finger zwischen Hodensack und Band bekommst. Nutze nun ein Lineal und messe die Strecke auf dem Band aus.

Diesen Wert solltest Du durch den Faktor 3,14 dividieren. Somit erhältst Du den Durchmesser in Zentimetern.

Wir empfehlen Dir zur Sicherheit noch einen zweiten Messschritt vorzunehmen. Besorge Dir im Baumarkt mehrere Metall- oder Holzringe. Deren Innendurchmesser sollen Deinem Messergebnis entsprechen und jeweils einmal 5 Millimeter größer und kleiner als Dein Messwert sein. Nutze die Ringe nun, wiederrum im warmen Zustand der Hoden, und lasse diese einzeln durch den Ring gleiten. Du kannst Gleitmittel oder Öl auftragen, um das Einführen zu erleichtern.

Sitzt der Ring nun um Deinen Hodensack, sollte dieser sich noch leicht drehen lassen. Belasse den Ring für mindestens 20 Minuten vor Ort und achte auf Schmerzen oder Verfärbungen der Haut. Nutze die anderen Ringe ebenfalls, um den für Dich angenehmen Innendurchmesser zu finden. Je gründlicher Du hierbei vorgehst, umso mehr Freude wirst Du an Deinem neuen Ballstretcher haben. Dies mag umständlich wirken, doch bei einer lebenslangen Investition wie einem hochwertigen Ballstretcher lohnt sich dieses Vorgehen in jedem Fall.
Gewicht

Das richtige Gewicht

Unsere Ballstretcher bzw Hodenringe in Edelstahl werden mit Gewichten von 50 Gramm bis 6 Kilogramm angeboten. Der beschränkende Faktor ist hierbei vor allem der Mensch, da wir im Herstellungsprozess keinerlei Probleme haben, das Gewicht unserer Ballstretcher zu erhöhen. Wichtig ist in jedem Fall sich langsam zu steigern und sich nicht allzu schnell von den hohen Gewichten verlocken zu lassen.

Leichtere Stretcher lassen sich oftmals problemlos miteinander kombinieren, um die Dehnungswirkung nach und nach zu erhöhen. Wir raten Dir, hierbei auch auf den Außendurchmesser der Ballstretcher zu achten, wenn Du mehrere Ballstretcher miteinander kombinieren möchtest, Eine einheitliche Größe sieht nicht nur schöner aus, sondern bietet auch einen deutlich höheren Tragekomfort.

Ein zu schwerer Ballstretcher kann vor allem zu Beginn die Lust an dieser Form der Sexualität nachhaltig stören. Am einfachsten ermittelst Du Dein Wohlfühlgewicht, wenn Du ein Seil oder einen Schal mehrfach um den Hoden wickelst und anschließend vorsichtig Gewichte daran befestigst. Du solltest in der Lage sein, diese Anordnung bis zu 20 Minuten vollkommen schmerzfrei zu tragen. In der Regel sind Anfänger im Ballstretching mit Gewichten zwischen 200 und 300 Gramm bestens ausgestattet.

 

Welches Höhe des sollte ich vorziehen?

Vor allem als Einsteiger sollte man mit einer kleineren Höhe beginnen, weil sich der Körper erst an ein solches Gewicht an den Hoden anpassen muss. Aus diesem Grund bieten wir unsere Stretcher in den unterschiedlichsten Höhen zwischen 15 mm und 90 mm an.

 

Vorzüge eines Hodengewichts aus Edelstahl durch:

  • Exakte Verarbeitung sowie ebene Rundungen
  • Durch die Einsatz von medizinischen Edelstahls auch für Allergiker bestens geeignet.
  • Unmittelbar von dem Hersteller Steeltoyz
  • Angenehmes tragen auch über längere Zeit dank der glatten Oberflächen.

 

Darüber hinaus wird Dich am Ballstretcher besonders begeistern:

  • Nicht rostender Stahl ist einfach zu reinigen und zu desinfizieren
  • Optisch durch die klaren Linien
  • Der Ballstretcher passt sich schnell der Körpertemperatur an.

 

Ballstretcher_edelstahl_50_mm_Lieferumfang2-300px

Falls nicht der passende Ballstretcher dabei war, fertigen wir auch gerne Sonderanfertigungen an.

Schreibe uns einfach eine Email mit den gewünschten Maßen deines Ballstretchers!

Was ist CBT?

Der Begriff CBT steht für die sogenannte Cock and Ball Torture, also die Folterung von Penis und... [mehr]

Was ist Cum Control?

Cum Control ist ein englischer Begriff, welcher sich aus den Worten Cum (zum Orgasmus kommen) und... [mehr]

Liebeskugeln die unterschätzten Helfer

Liebeskugeln trainieren den Scheidenmuskel, den femininen Liebesmuskel. Eine gestärkte... [mehr]

Analsex für Einsteiger: So gelingt der...

Analsex ist eine Bereicherung für Dein Sexleben. Schön das Du etwas neues ausprobieren willst. In... [mehr]

Analplugs: Gut oder schädlich für den...

Immer wieder hört man von Horrorgeschichten, in denen Trägern von Analplugs mit Stuhlinkontinenz... [mehr]

Strumpfhosen Fetisch Geschichten: Jan in...

Jan war nervös. Erst vor zwei Wochen hatte er seiner Frau nach einem langen Abend voller... [mehr]

Erfahrungsbericht: Profi Fickmaschine mit...

Die Profi Fickmaschine ist sowohl für Frauen als auch für Männer und Paare gleichermaßen... [mehr]

Erfahrungsbericht: Fickmaschine Compact...

Die Fickmaschine Compact machte mich schon an, als ich nur die Abbildung im Online Shop sah.... [mehr]

Anal Geschichten: Willkommen in meiner...

Eigentlich bin ich eine ganz normale Frau, mittleren Alters. Jedoch lebe ich gerne einen kleinen... [mehr]

Anilingus - anal lecken für intensivste...

Anilingus hat viele Bezeichnungen. Wenn Dir das Wort Anilingus nicht bekannt ist, dann kennst Du... [mehr]