Sperma - an diesem Thema scheiden sich die Geister

Immer wieder liest und hört man Fragen über Sperma. Schlucken oder Ausspucken, die Veränderung des Geschmacks durch Nahrung und auch verschiedene Sperma-Spiele sind immer wieder ein Thema.
 
Wir möchten die wichtigsten Fragen rund um das Thema Sperma für Dich beantworten und Dir zeigen, was alles mit Sperma möglich ist.

Was ist überhaupt Sperma und wie setzt es sich zusammen?

Beim Sperma handelt es sich um das Ejakulat des Mannes, welches beim Höhepunkt aus dessen Penis schießt und welches die Spermien enthält. Allerdings machen die kleinen Schwimmer gerade einmal 0,5 Prozent des gesamten Ejakulats aus.
 
Beim Höhepunkt des Mannes werden zwischen 2 und 6 Milliliter Ejakulat ausgestoßen. Nicht sonderlich viel also. Doch woraus setzt es sich genau zusammen?

Neben dem Anteil der Flüssigkeit, welche das Sperma enthält und rund 10 Prozent des Ejakulats ausmacht, setzt sich das Ejakulat zu 20 Prozent aus Prostatasekret und 70 Prozent anderen Flüssigkeiten zusammen.

Insgesamt ist gesundes Sperma leicht basisch und kann aufgrund der enthaltenen Hormone laut einer Studie der State University of New York bei vaginaler Aufnahme sogar leicht anti-depressiv wirken.
 
Sperma-Geschmack

Sperma und der Geschmack - was ist dran am Mythos

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Männer beispielsweise durch den Genuss einer Ananas den Geschmack des eigenen Spermas verändern können und somit das Schlucken angenehmer machen. Allerdings ist dies tatsächlich nur ein Gerücht.
 
Zwar können die Ernährungsgewohnheiten langfristig den Geschmack des Spermas in Teilen verändern, ein so kurzfristiger Wirkzusammenhang ist allerdings nicht zu erwarten. Du kannst als Mann also praktisch Essen was Du möchtest, ohne dass sich dies auf den Geschmack Deines Spermas auswirken wird.

Können durch Sperma Krankheiten übertragen werden?

Diese Frage müssen wir leider mit einem klaren Ja beantworten. Denn auch im Sperma können Viren verschiedener Krankheiten enthalten sein. Durch ungeschützten Oralsex kannst Du Dich also mit Krankheiten wie HIV, Syphilis, Tripper, Chlamydien, und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken.
 
Gleitgel Wasserbasis
Künstliches Sperma: Das Spunk Gleitmittel
Künstliches Sperma ist ein Gleitgel, welches keinen Vergleich zu scheuen braucht. Gleitmittel und Gleitgele können in den verschiedensten Bereichen und für die unterschiedlichsten Spiele eingesetzt werden. Wichtig ist jedoch, dass die eingesetzten Gleitgele nicht nur besonders gut verträglich sind, sondern sich auch gut anfühlen und möglichst lange ihre Gleiteigenschaften...
Inhalt 59 ml (26,95 € / 100 ml)
15,90 €
 
Die Gefahren sind zwar ein wenig geringer als beim normalen Verkehr, aber dennoch vorhanden. Weißt Du also nichts über den Gesundheitszustand Deines Partners oder handelt es sich um einen One Night Stand, solltest Du auch beim Oralsex nicht auf das Kondom verzichten.
 
Sperma-essen

Sperma im Mund - schlucken oder spucken?

Für viele Männer scheint es wichtig zu sein, dass ihre Partnerin das Sperma beim Oralverkehr schluckt. Doch seien wir ehrlich, wirklich rationale Gründe dafür gibt es nicht. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmackssinn und andere Vorlieben. Während die einen nicht einmal das Sperma im Mund haben möchten, genießen andere den Geschmack und schlucken das Sperma gerne.
 
Niemand kann gegen seinen Willen davon überzeugt werden, dass es besonders toll oder wichtig wäre das Sperma beim Oralsex zu schlucken. Ein passend bereitliegendes Tuch kann einfach genutzt werden, um das Sperma unauffällig zu entsorgen.

Gibt es wirklich eine Sperma-Allergie?

Der Begriff Sperma-Allergie klingt erst einmal nach einer komischen Ausrede. Doch diese Allergie gibt es wirklich, auch wenn die betroffenen Personen vor allem gegen das im Sperma enthaltene Eiweiß allergisch reagieren. In Deutschland gibt es aktuell allerdings nur 60 dokumentierte Fälle.
 
Die Dunkelziffer in diesem Bereich sollte allerdings deutlich höher ausfallen. Symptome einer Sperma-Allergie sind Allergie-typisch und reichen von Hautreizungen bis zu Atemnot oder sogar einem anaphylaktischem Schock.

Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass sich am Sperma wohl auch in Zukunft die Geister scheiden werden. Während die einen gerne Sperma im Mund haben und mit dem Sperma spielen, möchten andere Menschen möglichst wenig Kontakt mit der Flüssigkeit haben und lehnen den Geruch und erst Recht den Geschmack von Sperma ab.
Tags: Oralsex
Vielleicht auch interessant?
Sexspiele für mehr Spaß im Bett Sexspiele für mehr Spaß im Bett
Sex macht Spaß, schüttet Glückshormone aus und ist wichtig für eine gesunde Beziehung. Dennoch muss die sexuelle Lust wachgehalten und aktiv bespielt werden,...
Der Blowjob-Ratgeber - Der beste Blowjob seines Lebens Der Blowjob-Ratgeber - Der beste Blowjob seines Lebens
Wir zeigen Dir in unserem Blowjob Ratgeber, was ein Blowjob ist, worauf Du beim Blowjob besonders achten solltest und wie Du Deinem Partner einen perfekten...
Französisch Sex im Bett für sie und ihn Französisch Sex im Bett für sie und ihn
Sex ist sehr vielfältig, dies zeigt sich nicht nur an den vielen möglichen Stellungen, sondern auch an den Möglichkeiten der Verwöhnkunst. Eine besonders...
Sexting - so machst Du Deinen Partner richtig heiß auf Euer Date Sexting - so machst Du Deinen Partner richtig heiß auf Euer Date
Viele Menschen denken, Sexting wäre nur das Verschicken von Nacktbildern. Dabei gibt es viel mehr Möglichkeiten, um Deinen Partner mit Dirty-Talk und...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.