Kinky - nett klingendes Wort mit großer Bedeutung

Kinky ist für viele ein Fremdwort, mit dem sie nichts anfangen können. Wir möchten nun aufklären, um was es sich bei diesem eigentlich ganz nett klingenden Wort handelt.

Kinky Definition

Die Kinky Definition ist eigentlich ganz einfach. Es handelt sich dabei um Sex beziehungsweise um diverse Sexpraktiken. Kinky wird vom englischen Wort Kink abgeleitet, was Knick bedeutet. Hier wird also von einem Knick im Sexualleben gesprochen. Keineswegs bedeutet dies, dass es im Bett nicht gut läuft. Ganz vom Gegenteil ist hier die Rede!

Vanilla Sex

Vanilla Sex (ganz normaler Sex / Blümchensex) wird als gradlinig bezeichnet. Alles, was darüber hinausgeht, ist Kinky Sex, es ist also ein Knick drin, da du von der Gradlinigkeit abschweifst. Dies muss nicht mal ein besonders ausgefallener Fetisch sein, den du auslebst. Es reicht alleine schon, wenn du auf kleine Rollenspiele stehst. Das ist dann schon Kinky.

Kinky Sex - manche prahlen, andere finden es abstoßend


Der Begriff Kinky oder Kink hat keine klare Definition, da eben alle ausgefallenen Sexpraktiken dazuzählen. Diese müssen nicht zwangsläufig in die SM oder gar BDSM Schiene gerückt werden. Auch ein Fußfetisch führt bereits dazu, dass du Kinksex hast.

Früher wurde das Wort Paraphilie verwendet, zumindest im medizinischen Bereich. Heutzutage ist es eher veraltet und wurde durch das modernere Wort Kin ersetzt. Im Prinzip ist fast jeder ein bisschen kink!

Kinky abstoßend?

Es gibt jedoch Menschen, die es abstoßend finden. Dies sind die typischen Vanilla Typen, die einfach keinen Mut haben, Neues auszuprobieren. Sie haben ihre feste Stellung und dies genügt ihnen. Ist aber auch nicht schlimm, denn schließlich soll und muss sich jeder beim Sex wohlfühlen. Nur so haben alle Beteiligten auch wirklich Spaß.


Doch dann gibt es auch noch die Angeber und Proleten, die sich für die Größten halten. Viele von denen behaupten aber einfach nur, besonders kinky zu sein. Wenn es drauf ankommt, stellt sich dann schnell heraus, dass in der Person gar kein Kink steckt!

Solch Prahlereien lassen das Wort Kink schnell schmutzig wirken, wodurch dann bei vielen auch die Abneigung entsteht. Denn durch die Prahlereien geht verloren, dass auch leichter Sex, der nur minimal ungewöhnlich ist, kinky ist.

Kink und BDSM

Wenn du nur einen Nylonfetisch, einen Fußfetisch hast oder gar auf Kostüme stehst, bist du ein kleiner Kink. Doch Kinky Sex kann auch ins Extreme gehen und für Schmerz und Folter stehen.
Im BDSM Szene sind viele Türen offen, es gibt so viele Sexpraktiken, die nicht alltäglich sind. So viel Ausgefallenes, was es zu erleben gibt. Es kann sich dabei um Dominaspiele, um Fesselspiele oder um richtig ausgelebte Praktiken wie Cuckolding handeln.


Kink muss aber auch nicht immer mit Sex in Verbindung gebracht werden. Zumindest nicht mit körperlicher Vereinigung zweier Körper. Denn gerade wenn es ums Dominieren und Schmerzzufügen geht, ist der Geschlechtsverkehr oft gänzlich undenkbar. Eine Domina fesselt, bestraft und schlägt ihren Sub. Sex haben die beiden jedoch nicht.


Genauso gut kann eine Person auch mit sich selbst Kinky Sex haben. Anstatt des normalen Wichsens kann dazu zum Beispiel ein Nylonstrumpf genutzt werden. Oder du lässt dir vielleicht getragene Slips liefern, um diese dann zu riechen, schmecken und dich darin zu entladen.

 

Zusammenfassung

Kurz und knapp: Es gibt keine feste Definition des Wortes Kink oder Kinky. Im Englischen bedeutet es Knick, im Deutschen hat es dieselbe Bedeutung wie Paraphilie. Du hast also keinen konventionellen Sex, sondern magst das Ausgefallene, Besondere und etwas Andere.

Vielleicht auch interessant?
Was ist BDSM? Alle Infos rund um SM! Was ist BDSM? Alle Infos rund um SM!
Der Begriff BDSM wandert immer wieder durch verschiedene Medien, auch wenn nur wenige Menschen den Begriff richtig zuordnen können. Denn BDSM ist eine...
Das Spiel mit dem Keuschheitskäfig - zwischen Unterwerfung und Lust Das Spiel mit dem Keuschheitskäfig - zwischen Unterwerfung und...
Die Keuschhaltung kann dabei aus verschiedenen Gründen erfolgen. Wichtig ist, dass sich sowohl der Mann als auch die Frau darüber im Klaren sind, wie weit...
 Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an
Wenn du planst, deinen Partner zum Cuckold zu erziehen, dann musst du es von Anfang an richtig angehen. Wenn sich Fehler einschleichen, kann dein Vorhaben...
Bondage: Fesselnde Lust für SIE und IHN Bondage: Fesselnde Lust für SIE und IHN
Vom sanften Fesseln beim Geschlechtsverkehr bis zur vollständigen Fixierung des Partners mittels Ketten, Handschellen und Spreizstangen. Somit kann jeder die...
Was ist eine Kinky Party? Was ist eine Kinky Party?
Der Fußfetisch gehört zu den wohl bekanntesten Fetischen der Welt. Was es damit auf sich hat und worauf es vielen Fetischisten in diesem Bereich ankommt,...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.