Brat BDSM - Rotzgöre die Erziehung braucht

Brat ist ein sehr undurchschaubares Wort, zumindest für Laien. In der BDSM Szene jedoch ist es ein Alltagswort, einer sehr gern ausgelebten Sexpraktik. Es ist ein Begriff, welcher aus dem Englischen kommt. Die Brat Übersetzung lautet frech oder verzogen. Es wird auch als bratty bezeichnet.

Was ist eine Brat?

Grundsätzlich gehört eine bratty zu den devoten Menschen. Jedoch ist sie nicht ganz einfach zu handhaben. Sie ist eine Sub Brat, also eine Person, die sich seinem Herren beugt. Dies tut sie jedoch nicht ohne Gegenwehr. Sie rebelliert stets gegen die Anordnungen und ist richtig rotzfrech. Sie schreit praktisch nach immer härteten Bestrafungen.

Kreativ und richtig hart

Mit der BDSM Submissive kann eine ganze Menge angestellt werden. Da die Bratty eine Person ist, die Beleidigt, handgreiflich wird und ihrem Herren auch mal frech ins Gesicht spuckt, müssen die Herren entsprechende Maßnahmen einführen. Die Brat wird geohrfeigt, gefesselt und gebändigt. Reicht dies nicht aus, werden Peitschen, Paddeln und Elektrotoys dazu geholt. Eine Brat kann auch mehrere Herren gleichzeitig haben, die versuchen sie zu dominieren und in den Griff zu kriegen.

Darauf musst du als Brat achten

Wenn du dich als Brat fügen möchtest, musst du eine gute Balance zwischen Devotheit und Aufmüpfigkeit erschaffen. Bist du zu devot, verlieren die Spielpartner schnell das Interesse an dir. Bist du zu wehrhaft, können die Herren jedoch auch nicht viel mit dir anfangen.

Als Anfängerin solltest du ein gewisses Stichwort festlegen, was dir zeigt, dass du dich nun endgültig unterwerfen solltest. So kannst du den besonderen Kick, den perfekten Punkt der Bestrafung nicht verpassen. Auf deine eigene Sicherheit solltest du aber ebenfalls achten. Nutzt sogenannte Ampelworte / Safewords, um anzuzeigen, ob du noch Spaß daran hast oder ob es beendet werden muss.

Kleine Spielchen auch bei Normalopaaren

Auch bei den Normalopaaren kann es zu kleinen Machtspielchen kommen, in denen die Frau zur bratty wird, welche der Mann zügeln muss. Allein schon kleine Albernheiten, die sich die Frau ausdenkt um den Mann zu necken gehören dazu. Denn letztendlich wird der Mann reagieren und das freche Stück schwungvoll aufs Bett werden und zeigen, wer der Mann ist. Etwas Kink schadet nie!

Vielleicht auch interessant?
Was ist BDSM? Alle Infos rund um SM! Was ist BDSM? Alle Infos rund um SM!
Der Begriff BDSM wandert immer wieder durch verschiedene Medien, auch wenn nur wenige Menschen den Begriff richtig zuordnen können. Denn BDSM ist eine...
Sex am Arbeitsplatz? Vom Fetisch der Rollenspiele Sex am Arbeitsplatz? Vom Fetisch der Rollenspiele
Viele von uns träumen durchaus vom Sex bei der Arbeit und haben schon einmal einen attraktiven Kollegen oder eine attraktive Kollegin näher ins Auge gefasst....
Sexy Schulmädchen - Rollenspiele mit dem besonderen Kick Sexy Schulmädchen - Rollenspiele mit dem besonderen Kick
Die meisten Menschen bringen den Begriff der sexy Schulmädchen in Uniform vor allem mit Japan in Verbindung. Nicht zu unrecht, sind dort diese Rollenspiele...
Die beliebtesten Fetische im BDSM-Bereich für Gays und Lesben Die beliebtesten Fetische im BDSM-Bereich für Gays und Lesben
Vor allem in der Gay-Szene sind verschiedene BDSM-Fetische besonders stark verbreitet. Wir stellen Dir einfach einmal die häufigsten und beliebtesten...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.