Cuckold - Wie sage ich es meiner Frau ?

Du träumst davon ein waschechter Cuckold sein zu wollen und deine Frau ahnt davon nichts? Dann sag es ihr! Wirklich mach kein Geheimnis daraus! Die meisten Frauen träumen insgeheim von Sex mit fremden Männern und der Unterdrückung des eigenen Partners.

Sagen würden es jedoch nur die wenigsten Frauen. Klar gibt es auch Damen, die nichts vom Cuckolding halten, aber in den meisten Frauen steckt doch eine richtige Hotwife!

Taste dich heran

Wenn du es nicht schaffst, einfach geradeheraus zu sagen, was du wünschst, dann taste dich langsam an das Thema heran. Zunächst solltest du dich selber erstmal ganz genau belesen, was ein Cuckold ist und welche Rolle die Frau dabei spielt. Rund ums Thema Cuckolding bieten wir dir entsprechend passende Blogbeiträge, in denen du praktisch alle nötigen Infos sammeln kannst.


Wenn du dir aller Konsequenzen bewusst bist (kannst du Sperma schlucken?), dann sieh nach, welche Vorteile es deiner Frau bringt.
Die Vorteile, die du findest, sammelst du, damit du es ihr besonders schmackhaft machen kannst.

Wenn du dich ausreichend informiert hast, dann erwähne vielleicht mal ganz beiläufig den einen oder anderen Traum. Erzähl ihr wie du sie, im Traum, beim Sex mit einem Anderen beobachtet hast und dass dich das irgendwie scharfgemacht hat. Mach in der nächsten Zeit immer wieder solche Erwähnungen.
Abgesehen von Traumerwähnungen, kannst du auch ganz zufällig entsprechende Bilder auf dem Handy oder dem Laptop öffnen oder einen kleinen Cuckoldporno. Ideale Grundlage hast du, wenn ihr eh schon gemeinsam Pornos anschaut.

Denn dann kannst du die Videos so aussuchen, dass in Zukunft einfach mehr Penisse zu sehen sein werden. Sie wird dich nicht für schwul halten, da ja immer eine Hotwife in den Videos zu sehen ist. Dies wird auch sie anregen.

Gib ihr auch entsprechende Spitznamen, die du im Alltag integrierst. Nenne sie deine Hotwife oder auch deine Cuckqueen. Sag ihr wie sexy und heiß du sie findest und dass du alles tun würdest für sie.

Sei bereits ein wenig unterwürfig und beginne kleine erotische Spiele, in denen sie dir sagen soll, was du zu tun hast. Sehr schnell wird sie daran Freude finden, denn sie kommt dabei voll und ganz auf ihre Kosten.

Gemeinsam informieren und starten

Ist ihr Interesse geweckt, kannst du ihr deine Recherchequellen, im besten Fall unsere Blogs, zeigen. Gemeinsam Infos sammeln macht Lust auf mehr. Ihr macht euch gegenseitig heiß auf das erste richtige Cuckoldspielchen! Und nein, sie muss keineswegs dafür mit anderen ins Bett springen. Es gibt wundervolle Methoden das Cuckolding auszuleben, ohne andere Männer zu haben.

Das Cuckolding ist in drei Klassifizierungen unterteilt. Es gibt C1, C2 und C3. Die leichte Anfangsstufe bestimmt noch keine festen Regeln. Macht es so, wie es für euch in Ordnung ist. Du als Mann kannst die softe Zeit nutzen, um Sperma schlucken zu üben. Sie kann sich entwickeln und lernen über dich zu bestimmen.

Dies erfolgt mittels kleiner Sexspielchen, in denen sie dich unterdrückt oder auch mal in kleinen alltäglichen Dingen, in denen sie vorangeht und du nur hinterher.

Kauft euch Sextoys, um das Ganze noch anregender zu machen. Deine Queen benötigt zahlreiche Vibratoren und Dildos. Alles natürlich in besserer Größe und Form als dein Penis. Sie darf und soll wirklich immer auf ihre Kosten kommen. Du hingegen lernst zu verzichten. Dass sie darf und du nicht, wird sie unendlich antörnen.

Vom gemeinsamen Sex geht ihr zum gemeinsamen Masturbieren über, bis hin zum Zugucken. Nicht sie schaut dir beim Wichsen zu, sondern du ihr, wie sie es sich mit den Toys macht. Ob du dann mitmachen darfst, es dir selbst machen sollst oder nur gucken kannst, entscheidet deine Partnerin.

Immer mehr entscheidet sie über dein Sexleben. Sie wird nach und nach, fast mühelos in ihre Rolle hineinwachsen und diese immer mehr lieben. Zeitweise könnte sie zum regelrechten Drachen werden, wenn sie in ihrer Erkundungsphase steckt. Jedoch wird sie schon bald den richtigen Dreh raushaben und so agieren, wie du es brauchst. Ihr werdet ein Arsenal an Bestrafungstoys haben.

Sie darf also shoppen! Sie sollte Spritzdildos, Prostatavibratoren und natürlich auch Peniskäfige kaufen. Auch Paddeln, Fesseln und alles, was schmerzt, ist wünschenswert.

Nun ist natürlich auch Tease & Denial angesagt. Sie macht dich, wann immer sie kann, heiß, ohne dass du zum Zuge kommst. Das Spielchen ist für die Frau so dermaßen erregend, dass sie unbedingt Sex haben will. Nun ist es an der Zeit, weiter zu gehen.

Bulls und Lover

Hat sie den Punkt erreicht, an dem sie einfach nur noch richtig durchgenommen werden will, egal von wem, können Bulls ins Spiel gebracht werden. Es gibt spannende Internetforen, in denen Cuckoldingpaare sich austauschen können und in denen auch Bulls und Lover gefunden werden.

Aber wer weiß, vielleicht habt ihr ja sogar jemanden im Freundeskreis, den deine Frau schon lange heimlich in Gedanken gefickt hat. Dann darf sie dies nun auch in der Realität tun. Kommunikation ist hier ganz wichtig. Zu Beginn hast du als Mann sogar noch Mitspracherecht, wen sie vögeln darf und wen nicht. Gewöhne dich aber nicht daran, sie wird darüber hinauswachsen und dann fällst du keine Entscheidungen mehr.

Sollte es mit den Bulls nicht wie gewünscht passen, könnt ihr euch auch erstmal eine Cuckold Fantasywelt erschaffen. Wie das abläuft, könnt ihr im entsprechenden Blogbeitrag nachlesen.

Ist der erste Bull gefunden, kann die erste richtige Cuckoldsession beginnen. Sie lässt sich richtig hart vögeln und benutzen, von dem Bull auf dem sie so scharf war. Du sitzt daneben, schaust zu, streichelst vielleicht mal ihr Haar, machst Bilder, Videos und lässt dir von ihr einen Blasen. Letzteres aber nur, wenn sie bock drauf hat und dir diese Erlösung gönnt.

Von einem Bull könnt ihr euch dann steigern zu mehreren Bulls. Holt euch einen Alphabull an Bord. Vorzugsweise groß und stark mit bester Ausstattung untenrum. Oftmals handelt es sich bei den Alpha Bulls um farbige Männer, da diese trotz mega Muskeln auch noch große Schwänze bieten können.

Zu den Bulls können hin und wieder noch Lover dazu kommen. Plant richtig geile Creampie Partys, damit du dich an den Mengen des Spermas erfreuen kannst, dass überall auf und in deiner Frau für dich platziert wird.


Gestaltet den Alltag neu



Ihr seid mittendrin, deine Frau lebt ihre Rolle mittlerweile perfekt aus. Nun gestaltet ihr euren Alltag neu. Zeige und Beweise ihr, dass du ein guter Cuckold bist und mit diesem Leben zurechtkommst. Lass sie die Bulls alleine aussuchen, lass sie vielleicht sogar Urlaub mit dem Alpha Bull machen.

Du beginnst den Haushalt zu übernehmen und sie bestimmt über dich in jeder Situation. Wenn ihr es richtig angeht, bestimmt deine Cuckqueen sogar über deinen Job zu bestimmen. Willkommen beim Cuckolding der Klassifizierung C3!

Fazit:

Kommunikation ist natürlich wichtig. Wenn es darum, geht, deine Frau zur Cuckqueen zu machen, sind aber Vertrauen und Taten weitaus wichtiger. Du machst dir Gedanken, wie du es ihr sagen sollst? Die Lösung ist einfach! Lass Taten walten. Zeige ihr, dass du eher der unterwürfige Typ bist.

Mach dich nicht weiblich, aber devot! Gib ihr Spitznamen, die sie wachsen lassen, Hoheit, Queen, Hotwife, all das macht sie stärker und lässt sie in die Rolle wachsen. Auch du kannst mit den Tease & Denial beginnen und ihr damit den richtigen Weg zeigen.

Pass nur auf, dass sie dabei nicht der devote Part wird. Der perfekte Weg zum Herantasten ist tatsächlich die Äußerung angeblicher Cuckoldingträume. Dies lässt jede Dame aufhorchen. Mehr Worte bedarf es fast schon gar nicht, da damit das Fetischspiel schon fast beginnt.

Selbstverständlich gibt es Frauen, die damit wirklich gar nichts anfangen können und es auch nicht einmal versuchen wollen. Dann solltest du überdenken, ob sie wirklich die richtige Partnerin für dich ist.

Wenn in dir ein Cucki steckt, dann solltest du diesen auch ausleben dürfen. Hotwifes erkennt man übrigens auch oftmals an ihren Fußkettchen, Deine Lady wird sich also auch über etwas Schmuck freuen, wenn du ihr diesen zum richtigen Zeitpunkt überreichst, Dies könnte eure Cuckoldbeziehung sozusagen besiegeln.

Du und eine Partnerin werden schnell feststellen, dass das Cuckolding eure Partnerschaft festigt und spannend macht. Langeweile kommt in dieser Art Leben nicht mehr auf.

Tags: Dreier, cuckold
Vielleicht auch interessant?
 Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an
Wenn du planst, deinen Partner zum Cuckold zu erziehen, dann musst du es von Anfang an richtig angehen. Wenn sich Fehler einschleichen, kann dein Vorhaben...
 Creampie Cleanup - leck sie richtig sauber! Creampie Cleanup - leck sie richtig sauber!
Um eine Spermapussy richtig sauber zu lecken, gibt es verschiedene Methoden und Stellungen. So wird es immer wieder ein neues Erlebnis. Wichtig ist, dass die...
Wie funktioniert eine Zwangsentsamung mittels Prostata melken? Wie funktioniert eine Zwangsentsamung mittels Prostata melken?
Den eigenen Partner durch mehrere Zwangsentsamungen bis an seine körperlichen und emotionalen Grenzen bringen ist für viele kontrollierende und dominante...
Der Ratgeber zur perfekten Keuschhaltung Der Ratgeber zur perfekten Keuschhaltung
Die Keuschhaltung ist eine beliebte Spielart im Bereich BDSM und wird sowohl von Frauen als auch von Männern sehr geschätzt. Es sind allerdings vor allem die...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.