Rapeplay - Ein Spiel zwischen Dominanz und Unterwerfung

Rapeplay ist ein sehr feuriges Liebesspiel. Es geht dabei um Dominanz und Unterwerfung. Rape heißt zu Deutsch Vergewaltigung und Play heißt spielen. Es handelt sich also um Vergewaltigungsspiele und nicht um echten Missbrauch!

Das Rapeplay wird gerne in der BDSM Session mit einem Partner ausgelebt. Es verbindet mehrere Fetische miteinander. So können der Bondagefetisch, der Nylonfetisch und auch der Schmerzfetisch in die Missbrauchspiele eingebunden werden.

Die Rape Fantasy kann dabei immer soweit gehen, wie beide beteiligten es wirklich freiwillig möchten.

rape-fantasy

Entführungsspiele der besonderen Art

Entführungsspiele sind spannende Rollenspiele, bei denen es zu unerwarteten Wendungen kommen kann. Rapeplay kann vorher genau abgesprochen werden. Aber wenn der Verlauf einfach ungeplant gehandhabt wird, macht es viel mehr Spaß.

Entfuehrungsspiele

Natürlich kannst Du nicht einfach unerwartet Deine Partnerin entführen, fesseln und "vergewaltigen". Das MUSS natürlich vorher abgesprochen werden. Redet vorher darüber wann und wie das Szenario stattfinden soll.

Dann legt einfach los. Wichtig ist, das nichts gemacht wird, was der andere nicht möchte.

Lasst euch ein Codewort einfallen

Bevor ihr euch ins Rape Play BDSM Session vertieft, sprecht ein Codewort ab. Wird das ausgesuchte Wort gerufen, ist es das Zeichen, das der Jenige nicht mehr möchte, es ihm zu heftig wird. Bitte unbedingt darauf achten und aufhören.

Rape-Play-3

Sonst wird aus der Rapeplay Fantasie bitterer Ernst. Bei Gefallen darf ansonsten alles ausgeübt werden. Angefangen von Fesseln bis hin zu Folter und sogar zu kleinen Verletzungen. Das Codewort, also das Safe Word muss aber immer sofort Wirkung zeigen. Bei allem, was ihr tut!

Rapeplay wichtige Punkte

Rapeplay ist ein Fetisch, der sehr geliebt wird, aber auch mit viel Respekt gehandhabt werden sollte. Es gibt viele Punkte zu beachten, damit keiner in wirkliche Angst oder Gefahr gerät. Die Fantasie, vergewaltigt zu werden, kann sehr erregend sein. Es auszuleben, birgt aber ein gewisses Risiko, wenn nicht alle wichtigen Punkte beachtet und eingehalten werden.

Das Thema Rapeplay ist mit viel Vorsicht anzusprechen. Jeder Mensch hat seine Geheimnisse und seine Vergangenheit. Sollte der Partner / die Partnerin eine gewaltvolle Vergangenheit haben, von der du nichts weißt, ist das Thema Rapeplay ganz schlecht anzusprechen. Daher mit viel Sanftheit herantasten und vorsichtig fragen.

Wie bei vielen Fetischen ist auch beim Rapeplay wichtig, dass man sich gegenseitig kennt und vertrauen kann. Je vertrauter ihr euch seid, desto ausgefallener und heftiger kann das Rapeplay stattfinden.
Gewalt darf nicht wirklich stattfinden, es muss alles einvernehmlich sein. Brutalität wird gespielt, aber niemals wirklich ausgeführt. Schmerz ist erlaubt, aber nur im begrenzten Rahmen.

Rapeplay in der Öffentlickkeit

Niemand darf verletzt werden, dies bezieht sich insbesondere um den Punkt, an dem in das "Opfer" eingedrungen wird. Das gewaltsame Eindringen wird nur nachgespielt bei dem Vergewaltigungspiel. Es darf also trotz allem gerne Gleitgel oder andere feuchtmachende Hilfsmittel genutzt werden.
Lasst die Öffentlichkeit raus! Rapeplay bzw. Vergewaltigungspiel verleiht einen besonderen Kick, wenn es auch noch in der Öffentlichkeit geschieht.

Davon ist aber gänzlich abzuraten, denn Außenstehende erkennen nicht, dass es nur ein Spiel ist. Zudem könnten sie getriggert werden und seelischen Schaden davontragen. Auch wenn es ein sehr heftiger Fetisch ist, dürfen weder Beteiligte noch Außenstehende negative Erfahrungen damit machen.

Fazit

Zu guter Letzt darf nicht vergessen werden, ein Safeword auszumachen. Mit einem bestimmten Wort wird das Vergewaltigungsspiel direkt beendet.

  • Mit Vorsicht thematisieren
  • Niemals mit Fremden
  • Gewalt wird nur gespielt
  • Kein Rapeplay in der Öffentlichkeit
  • Safeword / Ampelworte ausmachen
Vielleicht auch interessant?
Sexy Schulmädchen - Rollenspiele mit dem besonderen Kick Sexy Schulmädchen - Rollenspiele mit dem besonderen Kick
Die meisten Menschen bringen den Begriff der sexy Schulmädchen in Uniform vor allem mit Japan in Verbindung. Nicht zu unrecht, sind dort diese Rollenspiele...
Was ist Trampling? Der Steeltoyz Ratgeber Was ist Trampling? Der Steeltoyz Ratgeber
Trampling als Fetisch ist weit verbreitet. Der passive Part stellt seinen Körper zur Verfügung, sodass die aktive Dame diesen als Teppich benutzen kann. Sie...
Was ist CBT Sex? Was ist CBT Sex?
Der Begriff CBT steht für die sogenannte Cock and Ball Torture, also die Folterung von Penis und Hoden des Mannes. Diese Spielart ist klar dem Bereich des...
BDSM Geschichten: Eine Woche mit Tease & Denial - ich erlaube ihm zu kommen! BDSM Geschichten: Eine Woche mit Tease & Denial - ich erlaube...
Mein Mann und ich sind seit vielen Jahren verheiratet. Man sollte meinen, dass das Sexleben im Laufe der Zeit eingeschlafen ist. Dem ist aber nicht so. Und...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.