CFNM: Alles was Du wissen musst über diesen Fetisch

CFNM steht für "Clothed Female, Naked Male" und ist ein erotischer Fetisch, bei dem eine bekleidete Frau einen nackten Mann dominiert. Dieser Ratgeber wird Dir zeigen, was CFNM ist, wie es funktioniert und wie Du Deine eigene CFNM Party veranstalten kannst.

Was ist CFNM und wie funktioniert es?

CFNM ist eine Form der sexuellen Interaktion, bei der eine bekleidete Frau einen nackten Mann dominiert. Es kann auf viele verschiedene Arten ausgeübt werden, aber das Ziel bleibt immer dasselbe: die Dominanz der Frau über den Mann.

Wie wird CFNM ausgelebt?

CFNM kann auf unterschiedliche Arten ausgelebt werden. Es gibt sowohl reine Fantasiespiele, als auch reale Treffen. Oft werden bei CFNM Partys Männer nackt ausgestellt und von Frauen begutachtet. Hierbei kann es auch zu sexuellen Handlungen kommen, aber das ist kein Muss.

Warum mögen Menschen CFNM?

Die Gründe, warum Menschen CFNM mögen, sind vielfältig. Für manche ist es einfach eine sexuelle Fantasie, die sie ausleben möchten. Andere sehen darin eine Möglichkeit, ihre Dominanz oder Unterwürfigkeit auszuleben. Wiederum andere schätzen die Abwechslung und das Auflösen von traditionellen Rollenbildern.

Ist CFNM gefährlich?

CFNM ist grundsätzlich nicht gefährlich, solange alle Beteiligten damit einverstanden sind und klare Absprachen getroffen werden. Es ist jedoch wichtig, auf seine Grenzen und die Grenzen des Gegenübers zu achten und auf keinen Fall gegen den Willen des anderen zu handeln.

Wie findet man CFNM Partys oder Mitspieler?

CFNM Partys oder Mitspieler kann man auf speziellen Websites oder in Fetisch-Communitys finden. Hier sollte man jedoch vorsichtig sein, denn nicht alle Angebote sind seriös. Es ist wichtig, sorgfältig auszuwählen und sich im Vorfeld gut zu informieren.

Tipps und Tricks für eine erfolgreiche CFNM Party

Um eine erfolgreiche CFNM Party zu veranstalten, solltest Du ein paar Dinge beachten. Du musst zum Beispiel auf die Bedürfnisse und Wünsche aller Teilnehmer eingehen und auch die Sicherheit aller gewährleisten.

CFNM und seine Beziehung zu Fetisch und Dominanz

CFNM ist ein Teil des Fetisch- und BDSM-Lifestyle und kann auch als Form der sexuellen Unterwerfung betrachtet werden. Es kann für beide Partner sehr erregend sein, da es eine andere Art von Machtbeziehung schafft.

Die Rolle der Unterwürfigkeit in CFNM

In CFNM spielt die Unterwürfigkeit des Mannes eine wichtige Rolle. Er muss sich vollständig der Dominanz der Frau unterwerfen, was für ihn und für sie erregend sein kann.

Einige Beispiele des CFNM:

Die Benutzung: Der Mann muss beispielsweise im Rahmen einer Feier den anwesenden Frau oder Frauen als Sexualobjekt dienen. Dabei können die Frauen den nackten Mann und sein Penis ganz nach Belieben benutzen und ihn sexuell stimulieren, ohne dass der Mann die Chance hat die Frauen selber zu berühren oder sich Befriedigung zu verschaffen.

Die Demütigung: Der Mann muss sich vor einer oder mehreren Frauen vollständig seine Klamotten ausziehen. Er wird häufig an gut sichtbarer Stelle positioniert und muss sich vor den anwesenden Frauen selber befriedigen.

Der Diener: Der Mann wird bei einer Damenrunde als Lust-Sklave oder zum Sex benutzt. Oftmals muss der Mann einen Keuschheitskäfig tragen um selber nicht sexuell aktiv werden zu können.

Dabei muss der Mann die anwesenden Frauen mit dem Mund oder mit den Händen sexuell befriedigen und diesen Lust verschaffen. Dabei wird der Mann von den Frauen jedoch mit Missachtung bestraft.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Ausprägungen des CFNM Fetischs, bei welchen beispielsweise die Männer von den Frauen noch verbal erniedrigt oder ausgelacht werden können. Somit wird die psychologische Komponente dieses Fetischs nochmals deutlich unterstrichen.

Wie findet man CFNM Partys oder Mitspieler?

CFNM Partys oder Mitspieler kann man auf speziellen Websites oder in Fetisch-Communitys finden. Hier sollte man jedoch vorsichtig sein, denn nicht alle Angebote sind seriös. Es ist wichtig, sorgfältig auszuwählen und sich im Vorfeld gut zu informieren.

CFNM - bekleidet versusnackt

CFNM bedeutet, dass ein Part bekleidet ist und der andere Part ist nackt. Um es direkt zu beschreiben, die Buchstaben stammen vom englischen Clothed female, naked man. Auf Deutsch: angezogene Frau, nackter Mann.

Hier kommt Macht zum Ausdruck

Ist der Mann nackt und die Frau bekleidet, wird ein Machtspiel ausgeübt. Daher hat CFNM Bedeutung, im BDSM Bereich. Der angezogene Part, in dem Fall die Frau, ist dominant. Sie hat die Macht über den nackten Mann. Er ist nackt und somit bloßgestellt.
 
Er wird leichte Scham empfinden und ist unterwürfig. Die Devotheit ist nicht nur körperlich, sondern auch psychisch zu spüren und zu erleben. Inwieweit das Machtgefälle bei CFNM von Bedeutung ist, entscheidet das Paar ganz individuell selbst.
 

Ein sehr kompatibler Fetisch

Wenn es euch an eigener Fantasie mangelt, könnt ihr euch entsprechende CFNM Filmchen ansehen. Ein guter CFNM Porno kann sehr hilfreich sein, um dass ihr euch hinterher selbst entfalten könnt.
Natürlich könnt ihr so einen CFNM Porn auch komplett nachspielen. In erster Linie sollten sie jedoch zum Anmachen und Fantasieanregen dienen.

In den Pornos könnt ihr schnell herausfinden, mit welchen Fetischen das CFNM kompatibel ist. Ihr könnt es mit Rollenspielen verknüpfen. Der angezogene Part kann einen Voyeur darstellen. Es lässt sich gut für Cuckoldingsessions nutzen.
 
Es gibt aber auch richtige CFNM Partys. Das Dominanzspiel kann auch mit einer richtigen Domina ausgelebt werden, wo der nackte Part geschlagen und gepeitscht wird. Lasst euch überraschen, wie weit ihr selbst gehen könnt und möchtet. Euch sind keine Grenzen gesetzt.

Immer an die Sicherheit denken

Auch bei CFNM ist wichtig, dass ihr immer an die Sicherheit denkt. Hier ist in erster Linie nicht die Rede vom richtigen Verhütungsmittel, sondern eher an die körperliche und psychische Sicherheit, in Auswirkung eurer Kinkspiele.

CFNM kann etwas sehr Sinnliches und Liebevolles sein. Es kann aber auch richtig zum BDSM Fetisch werden, wenn einmal der Gedanke an Bondage oder gar Rapeplay dazukommt.
 
Geht ihr es härter an, solltet ihr vorher klare Absprachen treffen, was gewollt ist und was nicht. Macht ein Safeword aus, das im Notfall rettet.
Vertrauen ist auch bei diesem Fetisch sehr wichtig. Der dominante Part muss sich dazu auch stets zu 100 Prozent unter Kontrolle haben. Sobald echte Angst ins Spiel kommt, sollte es gelassen werden.

Warum ist CFNM so beliebt und wie kann man es erleben?

CFNM ist so beliebt, weil es eine andere Art von Machtbeziehung schafft und die Menschen dazu anregt, ihre erotischen Fantasien auszuleben. Es ist einfach, CFNM zu erleben: Du kannst es entweder alleine oder mit einem Partner ausprobieren oder an einer CFNM Party teilnehmen.

Fazit:

Zusammenfassend kann man sagen, dass CFNM eine aufregende Erfahrung für alle Fans von Fetisch und Dominanz ist. Es ermöglicht eine neue Art der Sexualität und bietet eine Plattform für die Ausübung von Macht und Unterwürfigkeit.

CFNM Partys bieten eine aufregende Möglichkeit, diese Fantasien auszuleben und mit anderen Gleichgesinnten zu teilen. Es ist wichtig, die Bedürfnisse aller Beteiligten zu berücksichtigen und klare Absprachen zu treffen, um eine sichere und erfüllende Erfahrung zu garantieren.

Wenn Sie Interesse an CFNM haben, sollten Sie sich mit der Szene vertraut machen und eine sichere und respektvolle Umgebung für Ihre Erfahrungen suchen.

Tags: Fetisch
Vielleicht auch interessant?
Was ist FFM Sex? Was ist FFM Sex?
FFM-Sex bedeutet den gemeinsamen Sexualakt zwischen zwei Frauen und einem Mann. Der FFM-Sex wird vor allem von Männern als besonders erstrebenswert...
Was ist MMF Sex? Was ist MMF Sex?
Die Abkürzung MMF ist vor allem im amerikanischen Sprachraum gebräuchlich und steht für Male Male Female, also die Kombination aus zwei Männern und einer...
Wifesharing: Was ist das und wie macht man das? Wifesharing: Was ist das und wie macht man das?
Wifesharing ist eine Sexualpraktik, bei der Ehepaare ihre Partner*innen mit anderen Menschen teilen. Es ist ein sensibles Thema und erfordert viel Überlegung...
Sexspiele für mehr Spaß im Bett Sexspiele für mehr Spaß im Bett
Sex macht Spaß, schüttet Glückshormone aus und ist wichtig für eine gesunde Beziehung. Dennoch muss die sexuelle Lust wachgehalten und aktiv bespielt werden,...
 Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an Erziehung zum Cuckold - so gehst du es richtig an
Wenn du planst, deinen Partner zum Cuckold zu erziehen, dann musst du es von Anfang an richtig angehen. Wenn sich Fehler einschleichen, kann dein Vorhaben...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.