Was ist das Wifesharing?

Wifesharing ist ein Begriff aus der amerikanischen Porno-Szene und ist auch im BDSM-Bereich in Teilen verbreitet. Der Begriff setzt sich aus den Worten Wife (Ehefrau / Frau) und Sharing (Teilen) zusammen. Unter diesem Begriff werden vor allem Situationen verstanden, in welchen die Ehefrau oder Partnerin des einen Mannes in dessen Beisein mit einem anderen Mann Geschlechtsverkehr hat.

Dabei kann der Mann sowohl nur als Zuschauer dienen und sich an dem Anblick erregen oder selber an dem Treiben teilnehmen. In diesen Fällen wird diese Kombination auch als MMF bezeichnet. Bei der Praxis des Wifesharing spielt die Eifersucht eine große Rolle. Denn diese darf und kann bei den Männern kaum vorhanden sein. So bezeichnen sich viele dieser Männer auch mit Stolz als Wife-Sharer und gehen in dieser Rolle vollständig auf.

Der Hintergrund ist beim Ehefrau teilen oftmals darin zu finden, dass ein einzelner Mann nicht immer in der Lage ist alle Bedürfnisse einer Frau auf sexueller Ebene zu befriedigen. Somit kann der Partnerin durch einen weiteren Sexualpartner ein deutlicher Vorteil verschafft werden.

Darüber hinaus empfinden es viele Männer als äußerst erregend ihrer Frau beim Sex mit einem anderen Mann zuzuschauen und diese somit dabei einfach nur zu beobachten. Vielfach geht die Praxis des Wifesharings überraschenderweise eher von den Männern als von den Frauen aus, auch wenn diese sich eine solche Gelegenheit oftmals dann nicht entgehen lassen.

In manchen Beziehungen kann das Wifesharing sogar noch stärkere Züge annehmen. So entstehen durchaus Dreiecksbeziehungen zwischen einem Ehepaar und einem Hausfreund, bei welcher die Treffen nicht immer nur zu dritt stattfinden. So können sich Frau und Hausfreund auch ohne die Anwesenheit des Mannes treffen und sich ihrer Lust hingeben.

Dabei ist die Offenheit ein wichtiger Bestandteil beim Wifesharing. Die Ehemänner sind über die Treffen informiert und billigen, unterstützen oder wünschen diese sogar.                                    

Vielleicht auch interessant?
Was ist MMF Sex? Was ist MMF Sex?
Die Abkürzung MMF ist vor allem im amerikanischen Sprachraum gebräuchlich und steht für Male Male Female, also die Kombination aus zwei Männern und einer...
Was ist FFM-Sex? Was ist FFM-Sex?
Die Abkürzung FFM steht für die Begriffe Female Female und Male, also für zwei Frauen und einen Mann. Diese Form der Sexualität ist vor allem in der...
Was ist eine MILF? Was ist eine MILF?
Der Begriff MILF kommt aus dem englischen Sprachraum und ist die Abkürzung für "Mother I'd like to fuck". Frei übersetzt bedeutet dieser Satz: Eine Mutter,...
Sexspiele für mehr Spaß im Bett Sexspiele für mehr Spaß im Bett
Sex macht Spaß, schüttet Glückshormone aus und ist wichtig für eine gesunde Beziehung. Dennoch muss die sexuelle Lust wachgehalten und aktiv bespielt werden,...
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

  • Ich teile meine Frau regelmäßig mit einem anderen Mann. Es törnt mich so richtig an, zu sehen, wie sie einem anderen den Schw*** lutscht und sich von ihm fi***n lässt! Viele Männer werden bei so was rasend eifersüchtig. Ich kann das nicht nachvollziehen. Den Akt zu sehen ist wunderschön. Man sieht die Schönheit seiner Frau aus einer neuen Perspektive. Ich selber habe in der Regel einen Peniskäfig um, damit ich nicht auf die Idee komme mitzumachen. Ist der andere dann weg, bin ich dran. Ich mag es so richtig geil zu sein, aber nicht direkt ran zu dürfen.