Fetisch Ratgeber

Wenn man den verschiedenen Umfragen Glauben schenken kann, so haben viel mehr Menschen auf der Welt einen Schuhfetisch, als man es gemeinhin glauben möchte. Das ist allerdings auch eine sehr beruhigende Tatsache für viele Menschen, welche selber einen Schuhfetisch haben.
Eines Tages überkam es mich dann aber doch. Ich wollte meinem Nylon Fetisch wenigstens ein bisschen nachgehen. Meine Lady hat eine ganze Schublade voller Nylonstrümpfe, Strumpfhosen und Co. Ich setzte mich aufs Bett, öffnete die Schublade und nahm eine Handvoll der Nylonsachen heraus.
Es handelt sich hierbei um einen Fetisch, welcher unterschiedliche Sinne zugleich anspricht und vor allem von Männern besonders geschätzt wird.

Was ist Petplay?

Es gibt verschiedene sexuelle Spielarten, welche bei einem großen Teil der Menschen auf Ablehnung stoßen, obwohl diese weder sonderlich ausgefallen noch schädlich für andere sind. Hierzu gehört leider auch ...
Wenn Dich Strumpfhosen, Söckchen und Co aus Nylon sexuell erregen, dann hast Du den sogenannten Nylon Fetisch. Diesen haben mehr Menschen als gedacht und immer mehr stehen auch ganz offen dazu.
Ich, Jeanette, wollte mir vor vielen, vielen Jahren, etwas Geld dazuverdienen. Dies versuchte ich in Form vom Verkauf getragener Unterwäsche. Ein süßes, duftiges kleines Geschäft, was rein über das Internet und per Postversand ablief. Bis ich eines Tages auf etwas, für mich sehr Neuartiges stieß.
Heute würde ich keine Kompromisse eingehen, dass wusste ich bereits. Daher hatte ich Jennifer direkt unter die Dusche geschickt, nachdem sie an meine Tür geklingelt hatte. Schließlich hatte ich nicht umsonst mein Equipment etwas erweitert, ohne ihr etwas davon zu verraten.
Wie lang hatte ich diesem Moment entgegengefiebert? Meine erste Fetischparty stand kurz bevor. Seit Tagen konnte ich nicht mehr richtig schlafen, so nervös war ich. Die Eintrittskarte hing seit Wochen an meiner Pinnwand und ich hatte von da an jeden Tag gefühlte hundert Mal draufgeschaut. Endlich durfte auch ich in die dunkle Welt der Erotik eintauchen. Freut euch mit mir, denn es wird eine Latexgeschichte.
Als meine Domina mich zum ersten Mal als ihre Sissy bezeichnete, wusste ich noch nicht, was mir bevorstand. Aber das sollte sich sehr schnell ändern. Lest selbst die Geschichte, wie meine Herrin mich behutsam und konsequent in weibliche Welt der Erotik einführte.
Der Fußfetisch gehört zu den wohl bekanntesten Fetischen der Welt. Was es damit auf sich hat und worauf es vielen Fetischisten in diesem Bereich ankommt, möchten wir Dir an dieser Stelle zeigen.
Klistier Sex ist ein besonderer Fetisch, welcher von Männern und Frauen gleichermaßen geliebt wird. Dabei gibt es viele verschiedene Formen des Klistier-Sex, welcher in verschiedene Rollenspiele integriert oder als Solo-Erlebnis genossen werden kann.
Yiffing und furry klingt fast schon nach irgendeiner kryptischen Sprache. Dabei ist es aber nur einfaches Englisch. Furry bedeutet pelzig, haarig, mit Fell besetzt. Die Definition von yiffing ist da tatsächlich etwas interessanter zu beschreiben, denn es steht ursprünglich für den Paarungslaut des arktischen Fuchses. Mittlerweile sind damit aber tatsächlich Geräusche aller Tiere, während der Paarung, gemeint. Ihr seht, hier kommt nun doch noch etwas Sexuelles hinzu! Es wird tierisch gut!
Tags: Fetisch, Petplay
Bei CMNF handelt es sich nicht einfach nur um irgendwelche Buchstaben. Die Buchstaben sind von Bedeutung. Es heißt Clothed Man, Naked Female. Zu Deutsch: angezogener Mann, nackte Frau. Es ist ein besonderes Liebesspiel, das nichts weiter bedarf, außer euch selbst.
Der Fußfetisch gehört zu den wohl bekanntesten Fetischen der Welt. Was es damit auf sich hat und worauf es vielen Fetischisten in diesem Bereich ankommt, möchten wir Dir an dieser Stelle zeigen.
Du hast einen Fetisch? Na und? Einer von sechs Menschen hegt eine Vorliebe für besondere Sexpraktiken. Du bist mit Deiner speziellen Vorliebe also gewiss nicht allein.
Unter dem Begriff Zwangsfeminisierung versteht man die schrittweise Umwandlung eines männlichen Sklaven durch Domina oder Master zu einem weiblichen Erscheinungsbild und Habitus. Sklaven, welche einer Zwangsfeminisierung unterzogen werden, nennt man im Allgemeinen Sissy oder Zofe.
Eigentlich bin ich eine ganz normale Frau, mittleren Alters. Jedoch lebe ich gerne einen kleinen Fetisch aus. Beim Sex erlebe ich gerne immer wieder Anal Geschichten. Warum ich so anal ausgerichtet bin, weiß ich nicht. Ich stehe einfach total drauf und komme beim Analverkehr besser zum Höhepunkt, als beim normalen, vaginalen Geschlechtsverkehr.
Jan war nervös. Erst vor zwei Wochen hatte er seiner Frau nach einem langen Abend voller Cocktails von seinen intimsten Gelüsten berichtet. Zu seinem Erstaunen hatte sie ihm weder Vorwürfe gemacht, noch abgeschreckt reagiert. Dennoch wusste Frank nicht, was ihn an diesem Abend erwarten sollte.
Wir zeigen Dir, was den Reiz dieses Fetisches ausmacht, wie Menschen den Fetisch ausleben und welche Möglichkeiten es überhaupt gibt, alleine oder mit dem Partner diesen Fetisch auszuleben.
Liebhaber eines Luftballon Fetisches nennen sich selbst gerne Looner. Die Looner lieben dabei nicht nur das Gefühl und die Berührung der Luftballons auf der Haut, sondern auch die Geräusche, welche die Luftballons bei Reibung und Berührung, aber auch beim Platzen machen.
Die meisten Menschen bringen den Begriff der sexy Schulmädchen in Uniform vor allem mit Japan in Verbindung. Nicht zu unrecht, sind dort diese Rollenspiele besonders stark verbreitet.
Crossdressing ist kein neues Thema und wird bereits seit der Antike betrieben. Es handelt sich um die sexuelle Lust am Tragen von Kleidungsstücken des anderen Geschlechts. Das hat allerdings nichts mit der sexuellen Ausrichtung der betroffenen Personen zu tun.
Grundsätzlich sind Fetische ganz normal und durchaus Teil einer gesunden Sexualität. Bei einem sexuellen Fetisch handelt es sich um eine sexuell starke Anziehung zu bestimmten Gegenständen, Materialien, Körperteilen oder auch Settings und Praktiken.
Auch wenn der Windel-Fetisch gerne dem BDSM-Bereich zugeordnet wird, so spielt dieser in Deutschland jedoch kaum eine signifikante Rolle. Hochrechnungen sprechend von wenigen tausend Vertretern mit dieser Vorliebe in Deutschland.
Die Kitzelfolter ist auch als Tickling bekannt. Somit ist klar, der Fetisch kommt aus dem Englischem beziehungsweise aus dem amerikanischen Raum. In den USA wird das Tickling schon lange ausgelebt. Bei vielen gehört es zum Sexalltag mit dazu. Doch auch bei uns, in Deutschland, findet die Kitzelfolter immer mehr Anhänger.
Unter dem Begriff Zwangsfeminisierung versteht man die schrittweise Umwandlung eines männlichen Sklaven durch Domina oder Master zu einem weiblichen Erscheinungsbild und Habitus. Sklaven, welche einer Zwangsfeminisierung unterzogen werden, nennt man im Allgemeinen Sissy oder Zofe.
Der Begriff CFNM kommt aus der amerikanischen Porno- und BDSM-Szene und bedeutet Clothed Female Nude Male. Dabei wird also ein nackter Mann von
Trampling als Fetisch ist weit verbreitet. Der passive Part stellt seinen Körper zur Verfügung, sodass die aktive Dame diesen als Teppich benutzen kann. Sie läuft über den Körper hinweg, was sowohl Schmerz als auch Lust auslösen kann. Je nach persönlichem Fetisch spielt beim Trampling die Bekleidung der Frau eine wichtige Rolle.