Filtern nach:
Filter schließen
von bis
  •  
  •  

Außergewöhnliche Sexmöbel

Ein großer Vorteil bei aufblasbaren beziehungsweise transportablen Sexmöbeln ist, dass du sie immer überall verwenden kannst. Sexmöbel Ratgeber

Ein großer Vorteil bei aufblasbaren beziehungsweise transportablen Sexmöbeln ist, dass du sie immer überall verwenden kannst. Sexmöbel Ratgeber

 

Sexmöbel Ratgeber

Sex Möbel sind etwas Tolles, denn es gibt sie in verschiedenen Varianten und zu unterschiedlichen Zwecken. Du kannst entscheiden, ob du feste Möbel in deinen Räumlichkeiten integrieren möchtest oder Möbelstücke, welche schnell wieder weggeräumt sind.

Welche Sexmöbel gibt es?

Nun, die Vielfalt ist sehr groß gehalten, denn allein schon ein Keilkissen kann tatsächlich als Sexmöbelstück betitelt werden. Die gängigsten Sexmöbel möchten wir dir hier nun etwas vorstellen.

Die Sexschaukel

Die Sexschaukel oder auch Liebesschaukel genannt, ist das wohl bekannteste Sexmöbelstück. Es gibt sie in mehreren Varianten, wie du in unserer Kategorie über Liebesschaukeln nachlesen kannst.

Es gibt Sitzslings sowie Sitzmatten und Liegematten. Unterschiede gibt es auch in den Befestigungsmethoden. Es gibt Schaukeln, welche fest montiert werden und es gibt Liebesschaukeln, welche provisorisch im Türrahmen befestigt werden. Mit der Schaukel kommt Schwung in das Sexleben, da viel Bewegung im Spiel ist.

Sexkissen

Sexkissen sind eine tolle Sache, um bestimmte Positionen länger halten zu können. Schon ein einfaches Keilkissen kann helfen, um den Po wundervoll anzuheben und so richtig tief in den After eindringen zu können.

Es gibt aber auch Lendenkissen und Sexkissen in anderen Formen, welche zum Beispiel zwischen die Beine gelegt werden können. Es gibt auch Kniekissen und Co. Die Kissen können aus verschiedenen Materialien bestehen. Sie können festen Bestand haben oder aufblasbar sein.

Matratzen / Betten

Liebesmöbel können auch in Form eines speziellen Bettes daherkommen. Hier ist es dann meist eine aufblasbare Matratze, welche wohlgeformt als großes Bett einen Platz einnimmt. Oftmals weisen diese Betten Erhöhungen oder auch Vertiefungen auf, welche das Paar spannende Sexstellungen ermöglichen.

Jedoch gibt es auch ganz normal erscheinende Matratzen, welche einfach nur eine besonders gut abwischbare Oberfläche aufweisen. So kann richtig mit Flüssigkeiten aller Art rumgesaut werden, ohne das, was einzieht oder sich nicht mehr entfernen lässt. Eine weitere Variante ist die Fesselmatratze. Diese gibt es zum Beispiel in aufblasbarer Form, in rund mit bereits integrierten Fesseln für Füße und Hände.

Stühle und Sessel

Gehen wir noch mal etwas kleiner heran. Erotische Möbel gibt es nämlich auch in Form von Sesseln und Stühlen. Sessel können wieder in aufblasbarer Form genossen werden. Sie bieten eine gewisse Weichheit und haben den Vorteil, auch einen kleinen Wippeffekt zu bieten.

Der Sexstuhl ist eine besonders schöne Sache für echte Genießer. Der Stuhl kann zum Beispiel eine durchsichtige Kunststoffsitzfläche aufweisen, in der ein Loch integriert ist. So kann der unter dem Stuhl befindliche Part alles sehen und wunderbare Zungenspiele verabreichen oder auch Natursekt und Co genießen.

Außergewöhnliche Sexmöbel

Wenn du auf außergewöhnliche Sexmöbel stehst, dann sind Produkte wie das Andreaskreuz, der Bodenpranger oder auch ein Strafbock ganz wunderbar. Es sind Möbel aus dem BDSM Bereich, welche in vielen Sexstudios schon fester Bestandteil sind. Sieh dich dazu gerne in unserer Kategorie BDSM Möbel um.

Vergleich - feste Möbel vs. aufblasbare Sexmöbel

Was ist denn nun sinnvoller? Feste Sexmöbel oder Liebesmöbel zum Aufblasen?
Nun, beides hat seine Vorteile und Nachteile. Im Vergleich zueinander kann keine klare Aussage getroffen werden, welche Art von Liebesmöbel mehr Sinn macht. Es kommt nämlich darauf an, wofür du sie benötigst und welche Möglichkeiten du Zuhause oder wo auch immer hast.

Feste Sexmöbel

Feste Sexmöbel haben den großen Vorteil, dass sie fest in deiner Räumlichkeit integriert sind. Somit sind sie immer sofort Einsatzbereit. Du könntest deine Wohnung dem Stil anpassen oder dich dazu entscheiden ein Zimmer komplett mit dich glücklich machenden Sexmöbeln auszustatten. Feste Möbel sind ideal, wenn du ein Sexstudio eröffnen möchtest, Sie sind in der Regel besonders stabil, langlebig und hochwertig.

Nachteilig an festen Liebesmöbeln ist, dass du die meisten davon nicht heimlich still und leise alleine aufbauen kannst, Du brauchst einen Vertrauten, der dir hilft. So ganz geheim kannst du deine Leidenschaft dann also nicht halten. Zudem sind solche Möbel nicht transportabel. Du kannst nicht mal eben sagen, heute treibe ich es damit hier und morgen dort.

Aufblasbare / transportable Liebesmöbel

Ein großer Vorteil bei aufblasbaren beziehungsweise transportablen Sexmöbeln ist, dass du sie immer überall verwenden kannst. Heute ist eine Sexsession bei dir Zuhause angesagt? Na ganz wunderbar. Hol raus was du hast und bereite ein Zimmer entsprechend vor. Die Spiele sollen woanders stattfinden?

Auch gut. Einfach einpacken was du hast und in der geplanten Lokation schnell und einfach aufbauen, herrichten und mit Leidenschaft nutzen.
Es ist sehr Vorteilhaft, dass die Möbel keinen festen Standort benötigen. Du kannst damit immer wieder neu gestalten und auch alles mitnehmen, was dir Spaß bereitet.

Aber auch die aufblasbaren Möbelchen haben ein paar Nachteile. Zum einen musst du immer wieder alles auf- und abbauen. Bei aufblasbaren Möbeln kann dies je nach Größe wirklich viel Zeit in Anspruch nehmen, Ein großes Doppelbett ist auch mit elektrischer Pumpe nicht mal eben in wenigen Minuten aufgepumpt.

Es dauert! Es benötigt also eine gewisse Vorbereitungszeit, bis die Party starten kann. Zudem sind aufblasbare oder transportable Möbel nicht ganz so robust wie fest stehende Möbelstücke.

Sexmöbel kaufen - darauf solltest du achten

Wenn du Sexmöbel kaufen möchtest, solltest du verschiedene Dinge beachten. Zu allererst sei dir sicher, ob du etwas Transportables oder etwas Festes möchtest. Was für Liebesmöbel sind interessant für dich? Sensuelle Erotikmöbel oder doch eher etwas aus dem BDSM Bereich? Nimm dir vorab Zeit, dich mit der Thematik an sich auseinanderzusetzen.

Hast du dich entschieden, was du möchtest, achte auf die Qualität. Suche dir zunächst etwas aus, was am besten schon reichliche Rezensionen und Bewertungen hat. So siehst du was andere Nutzer davon halten. Bei guten Bewertungen kannst du auch mit entsprechend hoher Qualität der Möbel rechnen.
Ein diskreter Versand ist natürlich auch sehr wichtig, gerade wenn es an private Adressen geliefert werden soll. Hier bist du ebenfalls bei uns in besten Händen. Niemand wird am Absender oder der Verpackung erkennen können, dass du dich für den Kauf von Erotikmöbeln entschieden hast.

Erotikmöbel müssen nicht zu deinem Leben gehören, sie können es aber enorm aufwerten. Fange gerne mit Kleinigkeiten an. Steigern kannst du dich noch immer.

 

Zuletzt angesehen