Anal Fingern: Auch dies muss gekonnt sein

Richtig Fingern muss gekonnt sein. In Gedanken wird der Finger einfach in den Anus geschoben und dann passt das schon. In der Realität gehört aber doch einiges mehr dazu. Feingefühl und eine gute Vorbereitung sollten niemals missachtet werden.

Der After ist ein pures Nervenzentrum. Daher kann die sexuelle Lust auch gut anal gesteuert werden. Die anale Massage ist für den Mann und die Frau sehr reizvoll. Das Nervenzentrum ist bei beiden Geschlechtern ähnlich angelegt.

Der Mann hat noch den Vorteil eine Prostata zu haben. Diese kann beim Arsch fingern perfekt stimuliert werden.

Finger in den Po bei der Frau

Analfingern bei der Frau ist ein bisschen anders, als bei dem Mann. Wenn Du Deine Partnerin anal verwöhnen möchtest, dann benötigst Du viel Feingefühl. Taste Dich mit etwas Vorsicht heran und umspiele die begehrte Zone zunächst. Am besten nimmst Du ein spezielles Analgel als Hilfsmittel dazu.

Du musst gar nicht tief eindringen, da die Hauptnerven direkt am Anus sitzen. Du kannst die Dame vorher auch vaginal massieren und fingern. So kannst Du schön langsam richtig Hinterteil wandern. Von vorne nach hinten ist optimal.

Gehe aber bitte niemals von hinten nach vorne zurück. Sprich, wenn Du sie anal gefingert hast, hast Du mit diesem Finger nichts mehr in der Vagina zu suchen. Du riskierst sonst, dass Deine Partnerin sich eine Infektion zuzieht.

Anal-fingern-1

Finger im Anus des Mannes

Nicht jeder Mann ist sofort bereit, sich etwas hinten reinschieben zu lassen. Selbst der kleine Finger ist manch einem schon zu viel. Gehe also bei dem Mann mit viel Feingefühl und Zärtlichkeit voran. Du kannst mit einer normalen Rückenmassage beginnen.

Lasse diese im Laufe der Zeit zu einer Popo Massage werden. Dann kannst Du Dich sanft an den Anus herantasten. Massiere zunächst nur den Anus und umspiele ihn ein wenig. Wenn Du merkst, dass Dein Partner weiterhin entspannt bleibt, kannst Du ihm den Finger in den Po stecken.

Der Mann hat das Glück eine Prostata zu haben. Auf diese kannst Du mit dem Finger leichten Druck ausüben. Er wird es genießen!

Reinlichkeit und Hilfsmittel

Das Analfingern kann eine gute Vorbereitung auf den Analsex sein. Es kann aber auch einfach nur eine tolle Zugabe darstellen. Auf jeden Fall sind Reinlichkeit und Hilfsmittel notwendig, damit es auch wirklich Freude bringt.

Reinlichkeit ist ja klar. Aber denke auch daran, dass Dein Darm leer sein sollte. Du kannst dazu vorher eine Darmspülung machen. Es gibt entsprechende Intimduschen und Co dafür.

Damit das Eindringen schmerzfrei bleibt, sollte der Anus geschmeidig gemacht werden. Dies ermöglichst Du mit speziellen Analgleitmitteln.

Wie fingert man sich?

Sich selber fingern ist eigentlich eine ganz einfache Sache und oftmals sogar leichter, als den Partner zu fingern. Schließlich kennst du deinen Körper am besten und spürst intensiv deine eigenen Berührungen. So kannst du recht problemlos den richtigen Weg zum Anus finden.
Wichtig ist natürlich die Position deines Körpers. Sich selber anal fingern kann schon etwas Beweglichkeit erfordern. Zum Beispiel geht es sehr gut, wenn du auf dem Bauch liegst und den Po ein wenig erhöht lagerst. Es geht aber auch in Rückenlage mit den Beinen über den Kopf. So hast du auch direkt eine auseinanderziehende Dehnung der Pobacken und kommst gut an die gewünschte Körperregion heran.
Das Internet kann dir Hilfestellung in Form von Videos bieten. Wenn du gerne Pornos schaust, nutze die Gelegenheit, dort mal nach expliziten Fingerspielen zu suchen.
Ansonsten einfach ausprobieren!

Wie fingert man richtig?

Finger im Arsch ist nicht immer ein wahres Vergnügen. Das richtige Fingern muss schon gelernt sein. Sinnvoll ist es, an sich selber zu üben, um herauszufinden, wo es sich gut anfühlt und wo nicht. Befasse dich ausgiebig mit der Analregion und belies dich gegebenenfalls entsprechend.
Achte immer darauf, dass sich der Partner mit deinem Finger im Hintern wirklich wohlfühlt. Taste dich mit Feingefühl heran und habe vor allem kurze gepflegte Fingernägel!

Der Finger sollte zunächst nur sanften Druck auf den After ausüben. Der Druck kann langsam, pumpartig erhöht werden, bis der Finger dann hereingleitet. Beim Mann ist die Stimulation sehr hoch, da die Prostata sehr weit vorne zu finden ist. Es ist nicht wichtig möglichst tief einzudringen, sondern die richtige Stelle zu finden.

Analdehnung Mann

Die Analdehnung beim Mann ist recht leicht zu handhaben. Ein entspannendes Öl ist sinnvoll. Dann kann sanft mit einer Massage des Afters begonnen werden. Es dürfen kleine Analplugs zu Hilfe genommen werden.

Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, von ganz klein bis richtig mächtig. So ist eine Dehnung ganz nach den eigenen Wünschen möglich. Plugs können auch über einen längeren Zeitraum im Alltag getragen werden, um sich an die Dehnung zu gewöhnen.

Frauen richtig fingern

Eine Frau anal zu fingern ist nicht so simpel, wie einen Mann zu fingern. Die Frau hat am After zwar auch reichlich Nervenenden, aber sie hat keine Prostata. Somit fehlt dort ein wichtiger Reizpunkt. Wenn du eine Frau anal fingerst, musst du die richtige Stellung des Fingers finden. Es ist nicht einfach nur reinstecken und dann gefällt es ihr. Finde Stimulationsflächen.
 
Es ist immer sinnvoll den Finger im Arsch leicht zu knicken und dabei in Richtung Scheide zu gehen.
Beim Fingern der Frau hat folgendes oberste Priorität: Von vorne nach hinten ja, von hinten nach vorne nein! Du darfst sie also vaginal fingern und dann zum After wandern, aber niemals umgekehrt, da du sonst Infektionen deiner Partnerin riskierst.
Vielleicht auch interessant?
Analsex: Weder schmutzig noch schmerzhaft Analsex: Weder schmutzig noch schmerzhaft
Auch heute noch, oder sogar mehr als früher, ist Analsex für viele Paare und vor allem Frauen ein Tabuthema. Dabei fragt man sich immer wieder: Warum? Denn...
Fisting | Alle Infos und Fragen zum Thema Faustfick Fisting | Alle Infos und Fragen zum Thema Faustfick
Fisting bietet durch die Dehnung enorme Lustgefühle und kann von Frauen als auch Männern genossen werden. Eine gute Vorbereitung und eine langsame Dehnung...
Die Prostata Massage genießen: Der männliche G-Punkt Die Prostata Massage genießen: Der männliche G-Punkt
Was noch vor wenigen Jahren als Tabu galt, wird nun für immer mehr Männer interessant. Denn die Prostata ist ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt und von...
Ratgeber: Welcher Analplug ist für mich der richtige? Ratgeber: Welcher Analplug ist für mich der richtige?
Wenn Du auf das Gefühl analer Dehnung stehst und dieses Gefühl gerne auch über einen langen Zeitraum genießen möchtest, dann ist ein Analplug für Dich genau...
Ratgeber: Welches Analsex Gleitgel ist für mich das richtige? Ratgeber: Welches Analsex Gleitgel ist für mich das richtige?
Intensiver und intimer als Analsex ist kaum eine Variante der gegenseitigen Lust. Hier spielen nicht nur Vertrauen und Entspannung eine wichtige Rolle
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.