Die Penispumpe - der sichere Weg zur harten und starken Erektion

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fröhle Power-Kondom Typ B
Fröhle Power-Kondom Typ B
39,95 € *
Penispumpe mit hochwertigem Druckmesser
Penispumpe mit hochwertigem Druckmesser
119,90 € *
Pumpenschlauchspalter Penispumpe
Praktischer Pumpenschlauchspalter
5,90 € *
Brustwarzen Sauger Mister B in S
Mister B Brustwarzen Cylinder S
64,90 € *
Brustwarzen Sauger Mister B
Mister B Brustwarzen Cylinder L
64,90 € *
Pumpenverbindung Penispumpe
2 Wege Pumpenverbindung
74,90 € *
Qualitätsschlauch für die Penispumpe
Qualitätsschlauch für die Penispumpe
4,50 € *
Ersatz Zylinderverbindung
Ersatz Zylinderverbindung
14,90 € *
Penispumpe
Fröhle Trimm-Penispumpe B
29,95 € *
Handpumpe für Penispumpen
Fröhle Handpumpe mit Pumpball
24,95 € *

Fragen zu Penispumpen:

Wie funktioniert eine Penispumpe exakt?

Grundsätzlich wird eine Penispumpe sowohl bei Potenzproblemen als auch zu einer Penisvergrößerung eingesetzt. Dieses Funktionsprinzip ist hierbei denkbar simpel. Der Penis, ob schlapp oder halb erigiert, wird dabei in einem Zylinder eingeführt, der am unteren Ende dicht um den Penis Schaft liegt. Jetzt wird mittels einer Pumpe die Luft aus dem Zylinder gepumpt. Somit strömt das Blut automatisch in die Schwellkörper des Gliedes und lassen die Erektion erstarken. Die Stärke des Drucks garantiert dabei für die Stärke der Erektion und kann vom Nutzer frei gestaltet werden.

Bleibt das Glied nach dem Pumpvorgang steiff?

In der Regel hält eine solche Erektion nicht übermäßig lange an. Aus diesem Grund bieten zahlreiche Produzenten von Penispumpen mit dem sogenannten Potenzring, welcher nach der Nutzung über den Penis gezogen wird und das Blut an dem Abfließen hindert. Dadurch bleibt der Penis lange genügend hart und stramm, um einen zufriedenstellenden Geschlechtsakt zu ermöglichen.

Penispumpen zur Penisvergrößerung

Wer allerdings die Penispumpe zur Penisvergrößerung kauft und keine Schwierigkeiten mit der eigenen Standfestigkeit hat, kann jene künstliche Vergrößerung auch noch einige Zeit nach dem Pumpvorgang auskosten. Und zwar so lange, bis der Ständer auf natürlichem Wege nachlässt. Und dies kann, je nach Lebensalter und Einsatz, eine ganze Zeit dauern.

Tut es weh eine Penispumpe zu verwenden?

Viele Männer zucken zunächst einmal zurück, wenn Begriffe wie Vakuum oder Unterdruck in Verbindung mit der Penispumpe genannt werden. Dabei sollte man keine Angst vor Schmerzen haben, denn das Gefühl der Penispumpe ist bloß ungewohnt, aber bei weitem absolut nicht unangenehm. Es kann sogar als anregend empfunden werden, wenn der Druck im Zylinder nach und nach geringer wird. Vor allem, wenn sich die Wirkung der Penispumpe einfach und genau regeln lässt. Einsteiger sollten eventuell auf ein Satz wie den praktischen Penispumpenkoffer Mr. B zurückgreifen, der bereits einen passenden Zylinder und eine einfach zu bedienende Handpumpe umfasst. So kann der Effekt der Penispumpe direkt an einem hochwertigen Apparat getestet werden, welches durch sein bequemes Handling überzeugt. Die gute Qualität und die sichere Aufbewahrung der Penispumpe im gepolsterten Koffer machen diese zu einem guten Wegbegleiter im Urlaub, auf Reisen oder zu Hause.

Einfacher und effektiver lässt sich eine erektile Dysfunktion mit einer Penispumpe kaum bekämpfen. Kaufe jetzt Deine Penispumpe.

 
Zuletzt angesehen