Bondage und BDSM Spielzeuge

27 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
27 von 14

In unserem Bondage Shop findest Du vielfältige SM Sextoys

Wenn Du die prickelnde Welt des Bondage und BDSM erkunden möchtest, oder dich bereits in dieser Welt bestens auskennst, dann bist Du im Bondage Shop von Steeltoyz bestens aufgehoben.

Schließlich ist der Begriff Sicherheit bei SM und BDSM ein wichtiger Aspekt. Und dieser betrifft nicht nur den Umgang miteinander, sondern vor allem auch die Auswahl der Spielzeuge, der Fesseln, Knebel und Gewichte. Verlasse Dich auf die bewährte Steeltoyz-Qualität und erlebe entspannte und beeindruckende BDSM-Sessions mit diesen Toys.

 Bondage Shop Fussfesseln


Für jede Lust das passende Bondage und BDSM Werkzeug

Die Welt des Fesseln und BDSM ist vielfältig und bunt und das breit aufgestellte Sortiment im SM Shop macht dies deutlich. Suchst Du Fessel, Seile und Knebel um zu fesseln oder gefesselt zu werden? Magst Du Peitschen, Kerzen und Brustwarzenklammern um den Schmerz und die Kontrolle in den Vordergrund zu rücken? Findest Du alles in bester Qualität im Bondage Shop von Steeltoyz. Auch Klinik-Liebhaber kommen auf ihre Kosten und können unter verschiedenen Instrumenten für diesen ganz besonderen Bereich des BDSM frei wählen.

 

Sichere Halsfesseln und Handfesseln im Bondage Shop

Lass Dich inspirieren und begeistern vom Bondage und BDSM Equipment

Natürlich sind auch die "Fifty Shades of Grey" ein wichtiger Punkt im BDSM Shop. Vor allem Einsteiger und Neugierige an der Welt des SM und der Kontrolle finden hier erste Ansätze um das eigene Liebesleben ein wenig aufzupeppen. Profis und erfahrene BDSMler schätzen vor allem die hohe Qualität der verschiedenen Toys und Elemente.

Auch im BDSM Bereich der professionellen Damen im Bereich Domina und SM greift gerne auf die Qualität von Steeltoyz Shop zurück, lassen sich die Bondage Elemente doch ohne Schwierigkeiten professionell desinfizieren und somit problemlos und hygienisch bei mehreren Kunden nutzen.

Was ist Fessel Bondage?

Bondage ist eine der bekanntesten und am meisten verbreiteten Spielarten aus dem Bereich BDSM und wird in vielen Fällen mit dieser sexuellen Spielart gleichgesetzt. Dabei wird Bondage zumeist mit anderen Elementen kombiniert, um eine möglichst reizvolle Wirkung zu erzielen. Doch Bondage, also das Fesselspiel, wird in vielen Bereichen der Sexualität ausgelebt.

Sei es als Bereicherung und Element des eher normalen "Vanilla-Sex" bis zu ausgefeilten und oftmals technisch anspruchsvollen Varianten der japanischen Bondage-Kunst und -Kultur. Bondage kann sowohl Vorspiel und Einleitung als auch alleiniges Element einer Sitzung sein und kann sogar als rein ästhetisches Element im Rahmen einer Vorführung oder eines Treffens eingesetzt werden.

Was ist das Fesselnde an Bondage und BDSM ?

Bondage ist nicht zu unrecht dem Sado-Masochistischen Bereich untergeordnet. Denn in der Bondage zeigt sich die Unterscheidung zwischen Top und Sub besonders stark. Der aktive Part beim Bondage kann das Vergnügen genießen den passiven Partner auch physisch unterzuordnen und ihn durch die Fesselung die Grenzen aufzuzeigen. Auch der passive Partner kann das vorliegende Machtgefälle im Spiel deutlich intensiver spüren, da seine körperlichen Reaktionsmöglichkeiten reduziert werden.

Dementsprechend sind Bondage-Praktiken in diesem Zusammenhang bereits das Mittel zum Zweck und kann sexuelle Lust in großem Maße auslösen. Auch die Wahl der Mittel, also die Art und Weise der Fesselung und Fixierung spielt eine wichtige Rolle und kann viel zum Empfinden der Situation beitragen. Bondage, in jedem Bereich, erfordert jedoch in jedem Fall vier einfache und simple Grundsätze, nach denen beide Partner miteinander spielen sollten: Freiwilligkeit, Vertrauen, Verantwortung und Kommunikation. Ohne diese Elemente kann keine Bondage-Sitzung erfolgreich verlaufen.

Kontrolle abgeben und sich fallenlassen

Vertrauen ist beim Bondage besonders wichtig. Schließlich lässt man sich als passiver Part vollkommen in die Gewalt des Partners fallen und sich von diesem körperlich kontrollieren. Ohne ein ausreichendes Vertrauen sollten solche Spiele nicht stattfinden, da man sich auch innerhalb einer Bondage-Session immer sicher und geborgen fühlen sollte. Somit muss der Top, also der Fesselnde, die Verantwortung für das körperliche und seelische Wohlergehen des Subs während einer Bondage-Session übernehmen und dem Vertrauen gerecht werden können.

Vertrauen und Verantwortung sind zwei Seiten derselben Medaille und gehören im Sadomasochismus und Bondage untrennbar zusammen. Dies wird besonders dann wichtig, wenn sexuelle Erregung, Nervosität oder andere Faktoren den passiven Part davon abhalten, dass zuvor vereinbarte Safewort zu nutzen. Dieses stellt nur eine weitere Absicherung dar, doch die Verantwortung für das Spiel und den Partner trägt immer der gerade aktive und dominierende Part des Spiels.

Was ist das Reizvolle am Bondage?

Beim Bondage greifen viele unterschiedliche Reize ineinander. Als passiver Part genießt man vor allem die Einschränkung der eigenen Möglichkeiten und der eigenen Bewegung. Man ist dem aktiven Part vollkommen ausgeliefert und kann sich somit leichter und einfacher fallenlassen. Der dominante Part hingegen profitiert von der Hilflosigkeit des Partners und kann somit die eigene Macht und Verantwortung vollkommen auskosten. Beide Seiten empfinden jedoch nicht nur den abschließenden Zustand, sondern auch den Akt des Fesselns als bereits äußerst erotisch.

Wie kann ich als Unerfahrener mit Softbondage starten?

Beim Softbondage geht es vor allem um Kontrolle und Lust. Verbinde Deinem Partner die Augen oder fessele ihn leicht und nutze dann verschiedenes Spielzeug um ihn zu erregen. Schmelzende Eiswürfel auf der Haut, eine streichelnde Feder oder Toys wie Liebeskugeln oder Dildos können in einer solchen Situation überraschend starke Erregung auslösen.

Frau mit Soft-Bondage gefesselt

 

Zuletzt angesehen