Analsex: Weder schmutzig noch schmerzhaft

Auch heute noch, oder sogar mehr als früher, ist Analsex für viele Paare und vor allem Frauen ein Tabuthema. Dabei fragt man sich immer wieder: Warum? Denn Analsex ist weder besonders schmutzig, noch bei der richtigen Vorbereitung schmerzhaft oder unangenehm. Ganz im Gegenteil. Kein anderes Körperteil verfügt über so viele Nervenzellen wie der After und dementsprechend angenehm und lustvoll kann der Analverkehr auch gestaltet werden. Wichtig ist natürlich sowohl die richtige Vorbereitung, als auch ein rücksichtsvoller Partner, der um die Ansprüche dieser empfindlichen Region bescheid weiß.
7417001-186x300

Ist Analsex nicht eigentlich schmutzig und gibt es Spuren?

Grundsätzlich ist Analsex nicht schmutzig. Die Vorstellung, dass sich im Enddarm die Verdauungsprodukte sammeln ist leider noch immer weit vertreten, aber falsch. Denn der Enddarm, also der Bereich, der beim Analsex stimuliert wird, ist nur eine Passage. Befindet sich dort etwas, so spürt man den Druck auf Toilette zu gehen. Wer dementsprechend einen solchen Druck nicht spürt, der kann sich sicher sein, dass der Enddarm frei von Restprodukten ist. Viele Frauen fühlen sich allerdings sicherer, wenn sie vorher den Enddarm beispielsweise mit einem Mikro-Klistier ausspülen und auf Nummer sicher zu gehen. Dies ist kein Problem und in wenigen Augenblicken erledigt.
Plug_35_V2_rot-300x225

Wie kann ich mich auf Analsex vorbereiten

Der Schließmuskel kann, wie alle anderen Muskeln auch, gedehnt und trainiert werden. Es ist dementsprechend wichtig, dass nicht direkt mit den Analsex angefangen wird, sondern man sich langsam an den Analverkehr heran tastet. So kann man anfangs den Schließmuskel streicheln oder vorsichtig mit einem Finger vordehnen und ihn somit an das Gefühl gewöhnen. Auch ein Analplug zur Dehnung für Analsex kann problemlos genutzt werden und bietet der Frau die Möglichkeit sich bereits etwas an das neue Gefühl zu gewöhnen und die Lust dabei zu spüren. Ein solcher Analplug zur Dehnung für Analsex kann in den verschiedensten Größen gewählt werden und ermöglicht es somit sich langsam an die entsprechende Dehnung zu gewöhnen.
06203350000-149x300

Was ist noch beim Analsex zu beachten?

Wichtig ist in jedem Fall den After gründlich einzucremen. Nicht nur bei den Dehnungsspielen vorher, sondern auch beim Analverkehr selber ist ein spezielles Analgleitgel zu empfehlen. Dieses sollte nicht zu flüssig sein und über gute Gleiteigenschaften verfügen. Mit Gleitgel zu geizen ist ebenfalls nicht anzuraten. Sowohl der Po als auch der Penis sollten mit viel Analgleitgel versehen werden, um das Eindringen zu erleichtern. Wichtig ist, dass man sich als Mann beim Eindringen viel Zeit nimmt und nicht mit zu viel Druck arbeitet. Wer sich unsicher ist, kann auch der Frau die Führung überlassen, die sich nun entsprechend ihrer Gefühle langsam selber auf den Penis setzen kann. Somit wird sowohl die Eindringtiefe, als auch die Geschwindigkeit von der Frau vorgegeben, was es für viele Damen einfacher macht einen solchen Akt zu genießen.


Werde ich durch Analsex inkontinent?

Auch dieses Gerücht hält sich immer wieder und wird benutzt um Mädchen und Frauen Angst vor dem Analverkehr zu machen. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Da der Schließmuskel beim Analsex trainiert wird, kann es sogar gut sein, dass durch regelmäßigen Analverkehr die Dichtheit des Schließmuskels positiv beeinflusst wird. Somit kann eine neu entdeckte Lust am Analverkehr sogar im hohen Alter Vorteile bieten.

Fotolia_80554752_S-300x200

Kann ich durch Analsex zum Orgasmus kommen?

Eine Frage, die sich nicht mit Ja oder Nein beantworten lässt. Genauso wie manche Frauen nur über den Sex zum vaginalen Orgasmus kommen können, so ist es auch möglich nur durch die anale Stimulation den Höhepunkt zu erreichen. Die Menge an empfindlichen Nervenenden im Enddarm-Bereich kann es somit durchaus ermöglichen sich beim Analverkehr bis zu einem Höhepunkt bringen zu lassen. Außerdem steht es natürlich jeder Dame frei, sich auch während des Analverkehrs klitoral zu befriedigen oder dem Mann diese Aufgabe zu überlassen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

  • Anal Ratgeber

    Hier mal ein etwas ungewöhnlicher Fall. Ich bin ein Mann und konnte bisher mit Analsex nicht wirklich etwas anfangen. Meinen bisherigen Freundinnen war das bisher ganz recht, so dass dieses Thema nie wirklich zur Sprache kam. Allerdings bin ich jetzt mit einer Frau zusammen, welche schon viele Erfahrungen in diesem Bereich gemacht hat und bei der Analsex einfach zum Sex dazu gehört. Das war für mich natürlich eine echte Überraschung und ... ich muss gestehen ... auch ein Schock. Ich habe dann Euren Ratgeber gefunden und mich mal umfassend informiert. Vor allem das mit dem "Schmutz" beim Analverkehr hat mich immer wieder ein wenig irritiert. Danke, dass ihr mich in dieser Hinsicht aufgeklärt habt. Jetzt weiß ich zumindest ein wenig, was mich erwartet und ich kann mich entspannt der Dinge freuen, die da auf mich zukommen werden.

  • Empfehlung

    Die richtige Vorbereitung für den Analsex ist uns besonders wichtig. Wir lieben zwar beide anale Spiele sowohl aktiv als auch passiv, möchten aber nicht unbedingt mit den Verdauungsendprodukten in Verbindung kommen. Daher haben wir uns bereits am Anfang eine Klistier-Birne mit den entsprechenden Aufsätzen angeschafft. Mittlerweile gehört selbst das Reinigungsklistier bei uns zum Vorspiel und wird von uns beiden genossen. Viele der Tipps auf der Seite haben wir selber schon ausprobiert beziehungsweise für uns selber entdeckt. Wenn man sich ganz entspannt auf das Thema Analsex einlassen kann, dann kann man diesen auch mit allen Sinnen genießen. Was wir immer nur betonen können:

    - Lasst Euch ganz viel Zeit beim Analsex
    - Schnelle Bewegungen solltet Ihr in jedem Fall vermeiden
    - Nutzt ganz viel Gleitcreme, am besten solche, welche extra für den Analsex entwickelt wurde. Wir haben da mit einigen Gelen und Cremes sehr gute Erfahrungen gemacht und sind von deren Gleit-Eigenschaften enorm begeistert.

  • Die Angst vor dem ersten Mal genommen

    Mein Freund und ich sind sexuell sehr experimentierfreudig und neugierig. Das gilt für meinen Freund vor allem in Hinblick auf Analsex. Ein Thema, mit dem ich bisher noch keinen Kontakt hatte und von dem ich immer dachte: Das tut doch weh. Aber die Neugier siegt, also habe ich angefangen mich zu informieren. Der Ratgeber oben war dabei eine echte Hilfe, sprach er doch einige Themen an, welche ich bisher kaum auf dem Schirm hatte. Da mein Freund gerade im Ausland ist und erst in zwei Monaten wieder zurück kommt, will ich die Zeit natürlich nutzen und mich auf den Analsex vorbereiten. Das wird eine riesige Überraschung für ihn. Also habe ich mir bei Steeltoyz einen Plug bestellt und bin bereits fleißig am Üben. Das ist für den Anfang ganz schön schwierig, aber ich stelle fest, dass es mir immer besser gelingt mich zu entspannen. Wenn das so weitergeht, dann muss ich mir wohl noch einen etwas größeren Plug besorgen. Ich trainiere mittlerweile jeden Tag und es wird immer besser. Was mich ja total begeistert. Mittlerweile kann ich das Gefühl richtig genießen und werde davon sogar richtig feucht. Wenn das auch beim echten Analsex so ist, dann wird das bestimmt ein geniales Erlebnis. Ich kann es jetzt kaum noch abwarten, bis ich es endlich selber ausprobieren kann.

  • Geht auch ohne drumherum

    Also bei mir geht das irgendwie auch ohne große Vorbereitung sehr gut. Mein ehemaliger Partner hatte einen verdammt großen Penis. Es war echt schmerzhaft und blieb auch bei nur einem kurzen Versuch. Mein aktueller Partner ist nicht ganz so übergroß bestückt. Die Feuchtigkeit der Vagina wird beim Vorspiel einfach ein bisschen über den After gezogen und dann kann er auch mühelos eindringen. Also mit vorher Dehnen, Spülen und besonderem Gleitmittel arbeiten wir da nicht unbedingt :D

  • Es erfordert Feingefühl

    Also Plugs und Co benutze ich nun nicht gerade, um mich auf den Analverkehr vorzubereiten. Aber an sich sollte man schon sehr sanft zueinander sein. Es ist eine wirklich große Vertrauenssache, diese Art von Sex auszuüben. Man selber muss sich reinlich fühlen und wirklich bereits sein. Es sollte jede Menge Gleitmittel hinzugezogen werden. Der Mann muss ein gewisses Feingefühl besitzen und sich langsam und mit Vorsicht hineintasten. Ein Stop von der Partnerin darf beim Analverkehr niemals ignoriert werden. Sonst kann da einiges kaputt gehen.

  • Schon die Vorbereitung ist toll

    Ich liebe Analsex und genieße auch die entsprechende Vorbereitung darauf. Ich habe ein Klistier zu Hause und halte meine Analregion entsprechend rein. Die Analspülung an sich lässt schon ein gewisses Prickeln in mir hervortreten. Natürlich gibt es vor dem Sex liebevolle Massagen in entsprechender Region und Toys kommen auch zum Einsatz, damit das mit der Dehnung klappt. Die Vorbereitung ist am Analverkehr eigentlich das Schönste. Der eigentliche Akt ist aber natürlich auch nicht zu verachten.

Passende Artikel
Wirkungsvolle Anal Relax Backside Cream Wirkungsvolle Anal Relax Backside Cream
Inhalt 50 ml (37,90 € * / 100 ml)
18,95 € *
easyANAL Ideal für Analverkehr Anfänger easyANAL Ideal für Analverkehr Anfänger
Inhalt 80 ml (22,44 € * / 100 ml)
17,95 € *
TIPP!
EasyAnal - für müheloses Eindringen beim Analverkehr Analspray für müheloses, anales Eindringen
Inhalt 30 ml (83,17 € * / 100 ml)
24,95 € *
NEU
BIOglide - das biologische Analgleitgel BIOglide - das biologische Analgleitgel
Inhalt 80 ml (18,69 € * / 100 ml)
14,95 € *
BDSM Geschichten: Eine Woche mit Tease &...

Mein Mann und ich sind seit vielen Jahren verheiratet. Man sollte meinen, dass das Sexleben im... [mehr]

Die Kitzelfolter - ein Fetisch der immer...

Die Kitzelfolter ist auch als Tickling bekannt. Somit ist klar, der Fetisch kommt aus dem... [mehr]

Tease & Denial - Du kommst, wenn ich es sage!

Tease & Denial ist eine sehr beliebte Sexpraktik, an die sich auch Anfänger heranwagen können.... [mehr]

Testbericht: Women's Spa Mini Massager

Bei dem Women's Spa Mini Massager handelt es sich um einen kleinen Massagestab. Er ist in Lila... [mehr]

Gay Geschichten: Fesselspiele der...

Gefesselt und geknebelt hockt er da. Seine Muskeln sind angespannt. Er scheint erwartungsvoll zu... [mehr]

10 Sexspiele für mehr Spaß im Bett

Sex macht Spaß, schüttet Glückshormone aus und ist wichtig für eine gesunde Beziehung. Dennoch... [mehr]

Wie funktioniert eine Zwangsentsamung?

Die Zwangsentsamung wird von vielen Männern als äußerst demütigend empfunden und aus diesem Grund... [mehr]

Analsex: Weder schmutzig noch schmerzhaft

Auch heute noch, oder sogar mehr als früher, ist Analsex für viele Paare und vor allem Frauen ein... [mehr]

Elektrosex und Elektrostimulation: Ein...

Tipps für den Einstieg in die Welt der Elektrostimulation. Möglichkeiten und Gefahren der... [mehr]

Die Lust am BDSM - Einstiegs Ratgeber in...

Immer mehr Menschen möchten den Zauberdes BDSM erleben und selber einmal in eine vollkommen neue... [mehr]